Buchspinat

Der Bücher-Blog

Kategorie: Monatsrückblick (Seite 1 von 3)

Monatsrückblick: Juni 2018

Hallo Ihr Lieben,

der Juni war ja wettertechnisch fast genauso toll wie der Mai – zumindest hier in Braunschweig.

Nun haben bei uns die Sommerferien begonnen und ich muss nur noch 3 Wochen arbeiten bis zu meinem Sommerurlaub.

Wann habt Ihr Urlaub? Fahrt Ihr weg oder verbringt Ihr die Ferien auf Balkonien?

Ich werde dieses Jahr nicht wegfahren, sondern mit den Kids ein paar Tagesausflüge machen.

Gelesen habe ich im Juni nicht wirklich viel – irgendwie sage ich das jeden Monat seit einiger Zeit, vielleicht sollte ich einfach mal meine Erwartungen runterschrauben….

3 Bücher und 1.142 Seiten – das bisher schlechteste Ergebnis. Aber vielleicht sollte ich wirklich nicht so viel erwarten und einfach so lesen, wie ich Lust habe (und Zeit…).

Gelesen habe ich folgende Bücher:

Atwood, Margret: Der Report der Magd
McGarry, Katie: Dein Lächeln an diesen verdammten Tagen
Albertalli, Becky: Nur drei Worte (Rezi folgt)

Die Bücher waren alle toll, mein Favorit ist aber doch klar zu benennen: „Dein Lächeln an diesen verdammten Tagen“.

Neu dazugekommen sind folgende Bücher:

Albertalli, Becky Nur drei Worte
Moreau, Aimee L’amour du voleur – Die Liebe des Diebes
McGarry, Katie Dein Lächeln an diesen verdammten Tagen
Bechdel, Alison Fun Home – Eine Familie von Gezeichneten
Black, Rose M. Lia Ray – Gewissenstransfer
Mary Black Rose Kathy Willow und der goldene Junge
Gronau, D. & T. Mix Dich schlank

Habt Ihr eines  davon schon gelesen? Was waren Eure Juni-Highlights?

Habt einen phänomenalen Sommer.

Eure  Nici

 

 

 

 

 

Monatsrückblick: Mai 2018

Ihr Lieben,

wow, was für ein Monat…. Das Wetter war fast die ganze Zeit wirklich großartig… phänomenal (hach, ich mag das Wort so gerne…).  Richtig sommerlich. Ich hoffe sehr, dass es den restlichen Sommer so weitergeht.

Ich hatte sogar einen ok-igen Lesemonat und fast – aber nur fast – hätte ich es geschafft, im Mai KEIN einziges neues Buch anzuschleppen…. naja, das wäre fast schon gruselig geworden…. Aber dann, dann hat am 26.05.2018 der Büchereiflohmarkt seine Pforten geöffnet und am 27.05. war dann der tolle Anwohnerflohmarkt auf der Friedensalle… naja, da hab ich dann zugeschlagen. Aber es gab auch einfach phänomenale Bücher. Zeige ich Euch gleich!

Wo kauft Ihr eigentlich Eure Bücher? Neu oder lieber gebraucht? Tauschbörse? Flohmarkt? Oder leiht ihr lieber aus? Ich nutze alle Optionen. Aber natürlich freue ich mich immer sehr, wenn ich ein wunderbares Buch mein Eigen nennen kann….

So, nun zur Statistik:

Gelesen habe ich 5 Bücher mit insgesamt 1.440 Seiten. Das ist nicht besonders viel, aber der Mai stand sehr unter dem Stern der DSGVO und dem Blogumzug, so dass dafür einfach wahnsinnig viel Zeit draufgegangen ist. Aber nun bin ich umgezogen und es wird (hoffentlich ruhiger).

Gelesen habe ich folgende Bücher:

Giger, Seraina Linda Heart of Power – Schicksal der Sirene
Summer, Valea Heartbeat: Melodie des Herzens
Haywood, Sarah Der Kaktus – Wie Miss Green zu küssen lernte
Kirby, Jessi Mein Herz wird dich finden
Green, Samantha J. Save my love – Auf Dunkelheit folgt Licht

Meine beiden Highlights waren „Mein Herz wird Dich finden“ und „Save my Love“.

Die Rezension zu Mein Herz wird dich finden“ wird in den nächsten Tagen hoffentlich geschrieben und hochgeladen.

Neu dazugekommen sind folgende Bücher:

Weiterlesen

Monatsrückblick: April 2018

Ihr Lieben,

nun ist der April schon wieder vergangen und mein Lieblingsmonat ist da: der Mai.

Ich finde, der Mai ist der allerschönste Monat. Dich gefolgt von Juni, Juli und August.

Habt Ihr einen Lieblingsmonat? Weiterlesen

Monatsrückblick: März 2018

Hallo meine Lieben,

ersteinmal wünsche ich Euch allen ein frohes Osterfest im Kreis Eurer Lieben!

Hatte ich im Februar noch erwähnt, dass der Frühling bald Einzug hält??? Das war wohl ein Irrtum… das war ja mal ein fürchterlich kalter und verschneiter März. So war das nicht abgemacht. Das Schneechaos in Leipzig hat ja so ziemlich alles lahmgelegt…

Aber nun gut, der März geht und mit ihm kommt der – hoffentlich viel wärmere und sonnigere – April. Ich möchte endlich wieder auf dem Balkon sitzen und in der Sonne lesen können. Und dabei meinen Kindern zuhören, wie sie draußen rumtoben.

Buchtechnisch ist der März ja immer ein Ausnahmemonat. Da ist ja in Leipzig Buchmesse, von der man traditionell immer mit Büchern zurückkommt. Meistens mehr, als man tragen kann. Da war dieser März keine Ausnahme.

Zusätzlich war mir die Glücksfee hold und einige Buch- und Leserundengewinne, sowie Rezensionsexemplarzusagen sind ins Haus getrudelt. Schon komisch… entweder ist es wochenlang ruhig… und dann, dann flattern mir die Bücher gehäuft ins Haus… ich MUSS dringend in den nächsten 2-4 Wochen lesen… es sind aber auch alles ganz wundervolle Bücher dabei. Zeige ich Euch gleich. Aber zuerst mein Rückblick:

Gelesen habe ich im März nicht ganz so viel – durch Buchmesse und diverser anderer Dinge, wie z.B. jeder Menge Arbeit (fürchterlich….) kam ich nicht viel zum lesen. Leider.

Insgesamt gelesen habe ich nur 4 Bücher mit insgesamt 1.176 Seiten:

Bold, Emily Silberschwingen 01: Erbin des Lichts
Cherry, Brittainy C. Wie die Stille unter Wasser
Gehring, Alexandra Passwort zur Seele
Hunt, Lily An meinen Liebhaber

Mich für ein Highlight zu entscheiden, ist schwierig. Ich würde sagen, dass „Silberschwingen“ und „Wie die Stille unter Wasser“ definitiv gleich auf sind im Ranking.

Neu dazugekommen ist jede Menge:

Gehring, Alexandra Passwort zur Seele
Hund, Lily An meinen Liebhaber
Wonda, J. S. Dark Prince 01 – Gefährliches Spiel
Green, Samantha, J. Save my love – Auf Dunkelheit folgt Licht
Skydla, Lisa Im Bann des keltischen Tigers
Bach, Tamara Mausmeer
Kleidl, Laura Herz aus Schatten
Faye, Gael Kleines Land
L’engle, Madeleine Das Zeiträtsel
Benedict, Clara Aura – Die Gabe
Bernard, C. E. Palace of Glass 01 – Die Wächterin
Freytag, Anne Nicht weg und nicht da
Choplin, Lea Nichts ist gut. Ohne Dich.

Auf „Nicht weg und nicht da“ von Anne Freitag und „Nichts ist gut. Ohne Dich“ von Lea Choplin freue ich mich ganz besonders. Aber erstmal muss ich jetzt „Palace of Glass – Die Wächterin“ beenden.

Wie war Euer März? Wart Ihr auch auf der Buchmesse? Welche Neuzugänge habt Ihr in Eurem Bücherregal? Könnt Ihr mir ein Buch besonders empfehlen?

Ich freue mich auf Eure Kommentare und wünsche Euch einen wundervollen April.

Eure Nicole

 

 

Monatsrückblick: Februar 2018

Ihr Lieben,

sehnt Ihr Euch auch so sehr nach den ersten warmen Frühlingstagen?  Ich kann es mittlerweile überhaupt nicht mehr erwarten, meine Wintersachen in den Schrank zu packen und endlich draussen die warmen Sonnenstrahlen auf meiner Haut zu spüren. Ich hoffe sehr, dass es bald soweit ist.

Den Februar habe ich ja zur Hälfte am Meer verbracht, die Kinder und ich haben uns eine Auszeit genommen und wir durften 3 Wochen in einer Kureinrichtung an der Ostsee verbringen. Das war richtig schön, es hat uns gutgetan und ich bin zur Ruhe gekommen.

Und ich hatte Zeit und Ruhe, um zu lesen (nicht ganz so viel, wie ich dachte, aber immerhin mehr als die letzten Monate…) Weiterlesen

Monatsrückblick Januar 2018

Ihr Lieben,

während ich sehnsüchtig auf den Frühling warte und beim spazieren gehen nach den ersten Schneeglöckchen Ausschau halte, ist es weiterhin kalt und windig. Das hat aber zumindest den Vorteil, dass man sich Zuhause einmummeln kann, um Bücher zu lesen.

Und der Januar war tatsächlich endlich mal wieder von etwas mehr Lesezeit gekrönt:

Ich habe seit langer Zeit mal wieder 8 Bücher geschafft mit insgesamt 2.349 Seiten. Ich hoffe sehr, dass es so bleibt.

Neu dazugekommen sind sieben Bücher:

Henke, Sandra Die Unterweisung
Navara, Margaux Hot & Spicey
Reisch, Mary K. Zweihundert 02 – Leidenschaft schafft Leiden
Reisch, Mary K. Zweihundert 03 – Leiden und Leidenschaft
Boschwitz, Ulrich Alexander Der Reisende
Römling, Michael Schattenspieler
Giger, Seraina Heart of Power

Kennt Ihr eines der Bücher? Was habt Ihr im ersten Monat des Jahres gelesen? Was liegt bei Euch auf der „To-Read-Liste“?

Habt einen schönen Februar und fühlt Euch umarmt!

Nicole

Monatsrückblick Dezember & Jahresrückblick 2017

Ihr Lieben,

nun ist 2017 fast vorbei und ich lasse das Jahr ein wenig Revue passieren.

Für mich war es ein Jahr voller Veränderungen, voller Abschiede und ganz viel Loslassen. Aber auch ein Jahr, in dem ich neue Menschen kennenlernen durfte, die ich im Lauf der Zeit sehr fest in mein Herz geschlossen habe. Ein Jahr, in dem ich lernen durfte, dass aus nicht so guten Dingen trotzdem manchmal wunderbare Dinge entstehen können.

Und ein Jahr, in dem ich feststellen durfte, dass ich die allerbesten Freunde auf der ganzen Welt habe. Sie haben mir immer wieder zugehört. Egal wie oft ich ihnen das Ohr abgekaut habe. Egal, wie oft ich traurig war. Sie waren und sind immer für mich da. An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön – ganz besonders an Katrin von Seitenzeiten, Daniel, Sarah, Katja, Burkhart, Willi, Verena, Silke, Christian, Anke, Antje, meine Schwester und meine Eltern. Ich bin so froh, dass es Euch alle in meinem Leben gibt.

Was hat Euch in 2017 bewegt, berührt, glücklich gemacht? Weiterlesen

Monatsrückblick: Oktober 2017

Brrr, ist das kalt und ungemütlich draussen. Die letzten goldenen Oktobertage sind vorbei. Die ersten Herbsttürme haben uns schon in Atem gehalten und nun wird es auch schon am  Spätnachmittag dunkel…. ungemütlich…. oder eigentlich doch ganz gemütlich. Immerhin hat man so endlich Zeit, es sich mit Tee, Kuscheldecke, Kerze und einem wundervollen Buch so richtig gemütlich zu machen.  Das habe ich heute nachmittag auch gemacht mit „Das Glück an Regentagen“ von Marissa Stapley. Es scheint ganz gut zu sein…aber ich habe auch erst knapp 90 Seiten gelesen… abwarten… Weiterlesen

Monatsrückblick: September 2017

Der Sommer ist nun endgültig vorbei, die Blätter haben sich so langsam verfärbt und jeder Sonnenstrahl wird noch einmal ausgenutzt. Nun geht es langsam schon auf den Winter er zu und Weihnachten steht schon so langsam in den Startlöchern.

Der September war lesetechnisch mit einer Leseflaute versehen, so dass ich nur 3 Bücher gelesen habe (740 Seiten). Weniger geht ja gar nicht mehr. Aber ich habe eine gute Entschuldigung. Bei mir ist gerade so viel im Umbruch, dass mir einfach die Zeit fehlt und ich mich nicht wirklich konzentrieren kann. Aber ich denke, es kommen auch wieder bessere Lese-Zeiten… Hoffe ich sehr… Weiterlesen

Monatsrückblick: August 2017

Nun hat der September begonnen und Weihnachten kommt mit großen Schritten. Bei uns im Supermarkt sind die ersten Weihnachtssüßigkeiten eingezogen und ich freue mich jetzt auch schon auf gemütliche Herbsttage mit Kako oder Tee, Kuscheldecke, Kerzen und einem tollen Buch. Das liebe ich am Herbst. Oh, und bunte Blätter – die mag ich auch ganz besonders gerne.

Was mögt Ihr am Herbst am liebsten? Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2018 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑