Der Bücher-Blog

Kategorie: Monatsrückblick (Seite 1 von 6)

Monatsrückblick: September 2021

Ihr Lieben,

bei jedem Monatsüberblock überlege ich, was ich Euch Neues erzählen kann. Aber wenn ich ehrlich bin, es gibt nicht viel. Die tage sind ausgefüllt mit Arbeit und familiären Belangen. Es bleibt nicht viel Zeit für Anderes. Auch Lesetechnisch war es eher ein ruhiger monat. Ich hänge seit einigen Wochen an dem neuen Roman von Nora Roberts und finde nicht recht die Zeit und Ruhe, mich in diese Fantasygeschichte hineinfallen zu lassen. Finde ich ziemlich schade.

Insgesamt habe ich 4 Bücher gelesen mit insgesamt nur 1.037 Seiten:

McPartlin, Anna Was aus Liebe geschieht
Magrin, Federica Der geheime Garten ( F. H. Burnett)
Zaurrini, Christelle Ein letztes Mal
Grünberg, Lilly Begierde

Neu dazugekommen sind eine Menge Bücher:

Weiterlesen

Monatsrückblick: August 2021

Ihr Lieben,

heute ist der 1. September und der Soimmer ist nun so ziemlich vorbei.

Ich hatte mich sehr auf meinen Urlaub gefreut. Doch das fast durchweg schlechte Wetter und diverse Unpässlichkeiten haben vielen unserer Pläne zunichte gemacht.

So gan es nur einen Ausflug in den Heideparkt und einen Schwimmbadbesuch. Die anderen Tage haben wir es uns Zuhause gemütlich gemacht / gemütlich machen müssen, weil wir alle ein wenig angeschlagen waren. Aber eigentlich war es auch ganz schön. Es war zumindest sehr ruhig und ich kam dazu, einiges zu lesen.

Neu eingezogen sind im August nur 2 Bücher:

Weiterlesen

Monatsrückblick Mai 2021

Ihr Lieben,

nun ist mein Lieblingsmonat wieder vorbei. Hoffentlich hält jetzt endlich der Sommer Einzug und die Welt wird wieder ein Stück weit normaler.

Ich habe Ende einen Buchkauffrausch verspürt und so sind nun sehr viele neue Bücher bei mir zuhause eingezogen. Jetzt macht sich auch wieder das Platzproblem bemerkbar:

Weiterlesen

Monatsrückblick: April 2021

Ihr Lieben,

nun ist der Mai gekommen. Mein Lieblingsmonat im Übrigen. Ich hoffe auf viel Sonnenschein und Zeit zum Lesen.

Tatsächlich gibt es nicht viel zu berichten. Außer, dass ich endlich mal wieder mehr gelesen habe. Ich bin momentan gesundheitlich sehr angeschlagen und verbringe die meiste Zeit eingemummelt auf der Couch.

Aber es gab einige Neuzugänge:

Weiterlesen

Monatsrückblick: März 2021

Ihr Lieben,

der März liegt nun hinter uns. Hattet Ihr eine gute Zeit? Ein schönes Osterfest? Geht es Euch gut? Ich hoffe es sehr.

Mein März war im Großen und Ganzen so wie die Monate davor. Homeschooling, Homeoffice.

Die Kinder waren 5 bzw.  3 Tage in der Schule. Das hat ihnen wirklich gutgetan. Sie sind regelrecht aufgeblüht. Nun genießen sie die letzte Ferienwoche und ich warte auf die Rückmeldung der Schule, ob es nach den Ferien im Wechselunterricht weitergeht oder im Distanzlernen. Braunschweig schwankt immer um die 100…

Es sind ein paar neue Bücher bei mir eingezogen:

Weiterlesen

Monatsrückblick: Februar 2021

Ihr Lieben,

der kürzeste Monat  des Jahres ist vorbei und nun kann ich mich endlich auf den Frühling einstellen. Nach all den Schneemassen gab es ja schon ein paar frühlingshafte Tage und der Sonnenschein hat wirklich mir gut getan. Bei uns auf der Rinderweide um die Ecke sind dieser Tage auch gleich drei süße Kälbchen geboren. Ich freue mich sehr auf den Frühling.

Der Februar hat mir ein paar neue Bücher beschert: ich habe viel ertauscht, zwei Bücher gekauft, eines geschenkt bekommen und vom Piper Verlag ist unverhofft ein Rezensionsexemplar eingetroffen.

Insgesamt 8 Bücher sind bei mir neu eingezogen:

Weiterlesen

Monatsrückblick: Januar 2021

Ihr Lieben,

der erste Monat des Jahres 2021 ist schon wieder vorbei. Wir alle haben mit großen Hoffnungen auf das neue Jahr geblickt, doch – zumindest in meinem Leben ist von einer Verbesserung noch nichts zu merken. Hinter mir liegt ein Monat mit Homeschooling, Homeoffice, Haushalt, dem Versorgen meiner Eltern, denen es gesundheitlich leider überhaupt nicht gut geht. Momentan komme ich oft an meine Leistungsgrenzen und ein Ende von der aktuellen Situation ist bisher noch nicht in Sicht.

Das fehlt mir oft: ein Hoffnungsschimmer. Etwas, worauf man sich freuen kann. Ein Lichtstreifen am Horizont. Aber derzeit ist da nichts. Die soziale Isolation macht mir – als Alleinerziehende – sehr zu schaffen. Aber ich will nicht jammern. Es geht uns ja allen ähnlich. Jeder von uns verzichtet dieser Zeiten mehr oder weniger auf Dinge und Menschen, die ihm lieb und teuer sind. Trotzdem hoffe ich sehr, dass in den nächsten Wochen und Monaten wieder etwas Normalität einkehrt. Das wäre schön.

Hmmm, jetzt fällt es mir schwer, die Überleitung zu meinen Neuzugängen zu finden… Ah ja, wie wäre es damit:

Was gab es Positives im Januar:

Meine neuen Bücher. Insgesamt sind drei neue Bücher bei mir eingezogen:

Weiterlesen

Monatsrückblick: Dezember 2020

Ihr Lieben,

nun ist 2020 endlich rum. Ein Jahr, dass uns allen sehr zu schaffen gemacht hat. Und an Grenzen gebracht hat, von denen wir nicht wußten, das wir sie haben.

Ich blicke dennoch hoffnungsfroh in die Zukunft. Ein neues Jahr liegt vor uns. Ein Jahr in dem die Pandemie hoffentlich ihr Ende finden wird und wir uns alle  wieder näher kommen können. Das wünsche ich uns allen sehr.

Neu eingezogen sind im Dezember 7 Bücher, wovon ich allerdings nur eines zu Weihnachten bekommen habe:

Weiterlesen

Monatsrückblick: November 2020

Ihr Lieben,

nun ist mittlerweile der letzte Monat des Jahres angebrochen. In diesem Jahr mache ich leider nicht beim Adventskalender vom Tintenhain mit .

Derzeit ist bei mir Privat so viel los, dass ich meine Zeit sehr genau einteilen muss und einige Dinge hinten runter fallen mussten.

Das habe ich auch sehr stark im November beim Lesen gemerkt. Lediglich „Die Farben Deiner Lügen“ mit insgesamt 707 Seiten von Catalina Cudd habe ich gelesen. Aber das Buch war grandios. Eines meiner Highlights in 2020. Ich kann es Euch nur empfehlen. Gerade auch, weil die Autorin einen sehr klaren und empathischen Umgang mit dem Thema „häusliche Gewalt“ hat.

Dafür sind einige Bücher neu hinzugekommen:

Weiterlesen

Monatsrückblick: Oktober 2020

Ihr Lieben,

der vorletzte Monat des Jahres ist angebrochen. Der Winter und das Weihnachtsfest rücken näher. Normalerweise immer eine Zeit, auf die ich mich freue, aber in diesem Jahr ist alles anders. Wir sind wieder im Lockdown, das Homeschooling steht quasi auch schon wieder vor der Tür, Kontaktbeschränkungen wie im Frühling. Es ist keine gute Zeit für uns alle.

Menschlickeit ist in dieser düsteren Zeit wichtiger denn je. Schenkt den Menschen, die Euch begegnen ein Lächen und ein liebes Wort. Seid hilfsbereit, wenn jemand Hilfe braucht. Denkt aneinander und seid füreinander da.

Jetzt die Überleitung zum Lesen zu finden, erscheint mir schwierig. Zumal es da auch nicht wirklich viel zu berichten gibt. Zeit war mal wieder Mangelware bei mir Zuhause und ich denke, dass wird in den nächsten Monaten so bleiben.

Neu eingezogen sind sechs Bücher im Oktober:

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2021 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑