Buchspinat

Der Bücher-Blog

Monat: Oktober 2017

Rezension: „Nacht im Central Park“ von Guillaume Musso

Zum Inhalt: Gestern Abend war doch alles gut. Alice war aus – mit ihren Freunden zum Feiern auf dem Champs-Élysée in Paris. Doch warum sitzt sie heute morgen um 8.00 Uhr im Central Parkt. Blutverschmiert und mit Handschellen gefesselt an einen ihr unbekannten Mann? Weiterlesen

Rezension: „Das große Mix Kochbuch – über 100 Rezepte für den Thermomix“ von Daniela & Tobias Gronau

Ich liebe Kochbücher – hatte ich das schon jemals erwähnt??? Also habe ich mich riesig gefreut, als das neue Thermomix Kochbuch vom südwest Verlag bei mir eingezogen ist.

Weiterlesen

Rezension: „Mach mich zu Deinem Buch“ von Katja Muggli

„Mach mich zu Deinem Buch“ ist mal ein etwas anderes Buch. Hier wird der Leser aufgefordert, jede Menge toller Ideen kreativ umzusetzen. Das Buch hat jede Menge toller, bunt bedruckter Seiten, Sticker, Tischkärtchen und Etiketten zum Ausschneiden und selbstgestalten, man hat die Möglichkeit, eine tolle verschnörkelte Schrift schreiben zu lernen, lustige Brillen und Bärte, um Fotos aufzupeppen und jede Menge mehr. Alleine schon das durchblättern hat riesigen Spaß gemacht. Das Buch ist sowohl für jüngere Bastelfeen, als auch für Erwachsene geeignet. Weiterlesen

Rezension: „Wir fliegen, wenn wir fallen“ von Ava Reed

Zum Inhalt: Yara lebt seit einem tragischen Unfall bei ihrer Tante in Hamburg und gibt sich die Schuld, am Tod ihrer Eltern. Jeder Tag plätschert vor sich hin, die einzige Abwechslung ist ihr Besuch bei Phil, einem blinden älteren Herrn im Seniorenheim, in dem Yaras Tante arbeitet. Yara besucht ihn fast jeden Tag, um ihm Bücher vorzulesen. Doch dann stirbt Phil…

Noel ist als Kind von seiner Mutter verlassen geworden und bei seinem Großvater Phil aufgewachsen. Seit Jahren hat Noel sich von Phil distanziert, weil er ihm indirekt die Schuld daran gibt, von seiner Mutter verlassen worden zu sein. Er lebt in einer winzigen 1-Zimmer-Wohnung und jobbt bei McDonalds – ohne Ziele und Perspektiven…

Als Phil stirbt, lernen Yara und Noel sich kennen…sie sind sich von Anfang an unsympathisch und wollen sich am liebsten aus dem Weg gehen, doch dann erfahren sie, was Phils letzter Wille war:

Eine Wunschliste mit 10 Punkten, die sie gemeinsam erfüllen müssen. Keiner der Beiden ahnt, dass diese Liste ihr Leben verändern wird…. Weiterlesen

Rezension: „Nächstes Jahr am selben Tag“ von Colleen Hoover

Zum Inhalt: Das Leben war für Fallon nicht leicht in den letzten Jahren. Fallon erlitt vor zwei Jahren bei einem Brand schlimmste Verbrennungen und musste ihre Schauspielkarriere an den Nagel hängen. Nun will die 18jährige Los Angeles endgültig verlassen und in New York ein neues Leben beginnen.

Kurz vor ihrem Abflug begegnet sie Ben. Beide fühlen sich sofort zueinander hingezogen, doch ihnen bleiben nur wenige Stunden, bis Fallon in den Flieger steigen muss. Beide beschließen, sich die nächsten fünf Jahre immer am 9. November zu treffen und dazwischen keinen Kontakt zueinander zu haben…. Weiterlesen

Rezension: „Gott, du kannst ein Arsch sein: Stefanies letzte 296 Tage“ von Frank Pape

Zum Inhalt: Stefanie ist 15, als sie erfährt, dass sie nur noch maximal ein Jahr zu leben hat. Das junge Mädchen ist unheilbar an Lungenkrebs erkrankt. Ihr bleiben 12 Monate, um von all ihren Liebsten und ihrem Leben Abschied zu nehmen. 12 Monate, in denen sie erfährt, von wie vielen Menschen sie geliebt wird, in denen sie der Welt zeigt, was für ein wunderbarer und mutiger Mensch sie ist. Weiterlesen

Rezension: „Snow: Die Prophezeiung von Eis und Feuer“ von Danielle Paige

Zum Inhalt:

Seit Snow denken kann, lebt sie in der geschlossenen Psychiatrie ohne Kontakt zur Außenwelt. Ab und an bekommt sie Besuch von ihrer Mutter. Warum sie eingesperrt ist, weiß sie nicht und niemand erklärt es ihr. Ihr einziger Freund ist Bale – ein Mitpatient im gleichen Alter. Als ein Unglück  geschieht, wird ihr Kontakt unterbunden. Eines Tages, als Snow sich über das Kontaktverbot hinwegsetzt und Bale besucht, verschwindet Bale in einem Spiegel. Snow traut zuerst ihren Augen nicht. Doch als kurze Zeit später ein unbekannter Junge auftaucht, und ihr anbietet, ihr auf der Suche nach Bale zu helfen, willigt Snow ein und landet mit seiner Hilfe in Algid. Snow erfährt, dass sie aus Algid entstammt und ihr leiblicher Vater – der König von Algid – dafür verantwortlich ist, dass in dem Land nur noch Winter herrscht. Und nur Snow kann Algid von der Tyrannei des Königs und dem ewigen Eis befreien, so lautet die Prophezeiung….

Weiterlesen

Nominierung Mystery Blogger Award

Die liebe Katrin vom Seitenzeitenblog hat mich für den Mystery Blogger Award nominiert. Ich freu mich sehr, ich bin nämlich bisher überhaupt noch nie niemals nicht nominiert worden. *freu*

Der Mystery Blogger Award wurde von Okoto Enigma ins Leben gerufen, um die Blogs besser zu vernetzen, das Miteinander der Blogger zu fördern und sich einfach besser kennenzulernen.  Eine tolle Idee finde ich. Ich mache sehr gerne mit. Weiterlesen

Monatsrückblick: September 2017

Der Sommer ist nun endgültig vorbei, die Blätter haben sich so langsam verfärbt und jeder Sonnenstrahl wird noch einmal ausgenutzt. Nun geht es langsam schon auf den Winter er zu und Weihnachten steht schon so langsam in den Startlöchern.

Der September war lesetechnisch mit einer Leseflaute versehen, so dass ich nur 3 Bücher gelesen habe (740 Seiten). Weniger geht ja gar nicht mehr. Aber ich habe eine gute Entschuldigung. Bei mir ist gerade so viel im Umbruch, dass mir einfach die Zeit fehlt und ich mich nicht wirklich konzentrieren kann. Aber ich denke, es kommen auch wieder bessere Lese-Zeiten… Hoffe ich sehr… Weiterlesen

© 2018 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑