Der Bücher-Blog

Kategorie: Drama & Schicksal (Seite 1 von 7)

Rezension: „Mein Wunsch für dich“ von Michelle Adams

[Werbung / Rezensionsexemplar]

Zum Inhalt:

Seit 50 Jahren lieben sich Elizabeth und Tom aus der Ferne. Nie war es ihnen vergönnt, ein gemeinsames Leben zu führen. Aber vergessen haben sie einander nie. Jedes Jahr am Jahrestag ihres ersten Kusses bringt Tom Elizabeth einen Krokus und einen Wunsch. Seit 49 Jahren. Doch im 50ten Jahr steht kein Krokus vor der Tür. Elizabeth nimmt all ihren Mut zusammen und macht sich auf die Suche nach Tom. Doch als sie ihn findet, ist es fast zu spät. Es bleibt nicht mehr viel Zeit für die große Liebe…

Weiterlesen

Rezension: „Die Farbe deiner Lügen“ von Catalina Cudd

[Werbung / Rezensionsexemplar]

Zum Inhalt:

Versicherungsermittlerin Penelope ist auf der Flucht. Nach viel zu langer Zeit hat sie es endlich geschafft, ihren gewalttätigen Exfreund Franco zu verlassen. Auf der Suche nach einem verschwundenen Gemälde, dessen Finderlohn ihr einen Neuanfang ermöglichen soll, strandet sie in den Erzhöfen. Einem Künstlerkollektiv, dass sich im Besitz von Drace befindet. Drace hat seinerzeit das nun verschwundene Gemälde „ROT III“ gemalt, bevor er wegen Mordes an seiner Freundin verhaftet wurde. Doch Angst und Unsicherheit kann sich Penelope nicht leisten, denn sie weiß, Franco ist ihr bestimmt schon auf den Fersen…

Weiterlesen

Rezension: „Dem Ozean so nah“ von Jessica Koch

Triggerwarnung! In der Geschichte geht es um Gewalt und sexuellen Missbrauch. Dies kann bei Betroffenen Angstreaktionen, Erinnerungen oder Ähnliches auslösen. 

Zum Inhalt:

Als Tina Danny begegnet, ist ihr Leben schon keinen Cent mehr wert: drogenabhängig, immer auf der Suche nach dem nächsten Schuss, prostituiert sich das junge Mädchen. Als sie Danny begegnet, wendet sich das Blatt…

Weiterlesen

Rezension: „Dem Abgrund so nah“ von Jessica Koch

Triggerwarnung! In der Geschichte geht es um Gewalt und sexuellen Missbrauch. Dies kann bei Betroffenen Angstreaktionen, Erinnerungen oder Ähnliches auslösen.

Zum Inhalt:

Danny ist 10 Jahre alt, als seine bis dahin glückliche Kindheit endet. Nach einem tragischen Unfall verändert sich sein Vater in ein Ungeheuer. Er ertränkt seinen Kummer im Alkohol. Als das nicht mehr ausreicht, um den eigenen Dämonen zu entfliehen, vergreift er sich an seinem Sohn. Immer und immer wieder…

Weiterlesen

Rezension: „Unerwartet geliebt“ von Sarah Saxx

[Werbung / Rezensionsexemplar]

Zum Inhalt: Dawn flieht vor ihrem gewalttätigen Partner Victor quer durch Amerika. Der Zufall führt sie zur Monkey Bar in Greenwater Hill. Beim Versuch, sich heimlich in die Bar zu schleichen, wird sie vom Besitzer Bruce erwischt. Sie beteuert, nichts stehlen wollen, aber keinen anderen Ausweg zu haben, als sich dort zu verstecken. Bruce glaubt der jungen verängstigten Frau und beschließt, ihr bei sich ein Dach über dem Kopf zu geben. Etwas an ihr fasziniert Bruce und im Lauf der Zeit kommen sich die beiden näher und Dawn fasst langsam Vertrauen. Doch dann taucht Victor plötzlich auf….

Weiterlesen

Rezension: „Dem Horizont so nah“ von Jessica Koch

Triggerwarnung! In der Geschichte geht es um Gewalt und sexuellen Missbrauch. Dies kann bei Betroffenen Angstreaktionen, Erinnerungen oder Ähnliches auslösen. 

Zum Inhalt:

Herbst 1999. Als Jessica Danny kennenlernt, funkt es ziemlich schnell zwischen den Beiden. Doch Jessica ist verwundert, wieso Danny sie immer wieder auf Abstand hält. Wieso sie ihn nicht berühren darf. Wieso er einerseits so lebensbejahend und gleichzeitig so zurückhaltend ist. Bis er ihr eines Tages sein schreckliches Geheimnis anvertraut.

Weiterlesen

Rezension „Too Late“ von Colleen Hoover

[Werbung / Rezensionsexemplar]

Zum Inhalt:

Am liebsten würde Sloan ganz weit weglaufen. Ihre Beziehung zu Asa ist für die junge Frau mittlerweile die Hölle auf Erden. Nicht nur, dass er mit Drogen dealt. Mittlerweile ist er ihr gegenüber auch gewalttätig und schreckt vor nichts zurück, um sie an sich zu binden.  Doch eine Flucht scheint unmöglich… Bis Carter eines Tages in ihr Leben tritt. Er lässt sich als Undercover-Cop bei Asa einschleusen, um ihm endlich das Handwerk zu legen. Das ist seine oberste Priorität. Doch mit einem hat er nicht gerechnet: Sloan wird ihm plötzlich wichtiger als der Job…

Weiterlesen

Rezension: „Mit Dir für alle Zeit“ von Lisa Grunwald

[Werbung / Rezensionsexemplar]

Zum Inhalt:

New York: Die Central Station in den 30iger Jahren: Joe arbeitet als Stellwerker bei der Bahn. Eines Tages begegnet ihm Nora – eine junge Frau, die ihn sofort fasziniert. Er verliebt sich in die junge Frau. Doch schon am gleichen Abend verschwindet sie spurlos. Er macht sich auf die Suche nach ihr und erfährt schließlich Unglaubliches: Nora ist bei dem großen Zugunglück vor 12 Jahren ums Leben gekommen. Joe ist untröstlich. Doch das Wunder geschieht: genau ein Jahr später steht sie wieder vor ihm…

Weiterlesen

Rezension: „Und leise rieselt der Schnee am 21. November“ von Elisabeth von Sydow

[Werbung / Rezensionsexemplar]

Zum Inhalt:

Ebha leidet unter dem Tod ihrer geliebten Schwester Brianna. Sie ist an den Komplikationen einer Teil-Organspende für Ebha gestorben. Ihr Tod für Ebhas Leben. Das kann Ebha sich nicht verzeihen.

Zwei Jahre nach ihrem Tod sucht Ebha Ref auf. Den Mann ihrer Schwester, um mit ihm gemeinsam eine Wunschliste von Brianna und sich abzuarbeiten. Doch Ref reagiert feindselig, er kann ihr den Tod Briannas nicht verzeihen. Doch Ebha lässt nicht locker…

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2020 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑