Buchspinat

Der Bücher-Blog

Kategorie: Liebe & Erotik (Seite 1 von 5)

Rezension: „Begin Again“ von Mona Kasten

Zum Inhalt:

Allie kann endlich durchatmen. Sie hat es geschafft und einen Studienplatz in dem kleinen Städtchen Woodshill ergattert. Endlich ist sie frei und weit weg von ihrer Familie. Endlich kann sie ihr Leben selbst in die Hand nehmen.

Nun braucht sie nur noch eine eigene Wohnung. Doch das gestaltet sich schwieriger als erwartet und es hagelt eine Absage nach der nächsten. Lange kann sie sich das Hotelzimmer nicht mehr leisten. Da entdeckt sie die Anzeige für eine WG.

Der Typ, der ihr die Tür öffnet, verschlägt ihr schon in den ersten Sekunden den Atem. Ein Bad Boy wie er im Buche steht.

Kaden willigt widerwillig ein und lässt Allie bei sich einziehen. Doch es gibt Regeln! Viele Regeln. Denn Allie lässt ihn auch nicht so kalt, wie er gerne tut. Doch auch Kaden hat eine Vergangenheit und muss sich schützen…

Meine Meinung:

Allie ist ein niedliches Mädchen. Ihre Familie hat ihr das Leben sehr schwer gemacht und nun versucht sie, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und endlich auf eigenen Beinen zu stehen.

Sie trägt einigen Ballast mit sich rum und versucht, endlich sich selbst zu finden. Dass sie sich gleich zu Beginn unsterblich in Kaden verliebt, ist ziemlich ungünstig. Schließlich zeigt er ihr mehr als deutlich, dass er sie nicht will.

Kaden hat auch sein Päckchen zu tragen. Seit er seine erste große Liebe verlor, will er niemanden mehr an sich heranlassen. Und Allie schon gar nicht.

Doch gegen seine Gefühle kann man sich nicht wirklich wehren. Man hat ja doch keine Chance. Wenn man sich verliebt, verliebt man sich. So einfach ist das.

Ich mag Allie und Kaden. Ich habe eine Weile gebraucht, um in der Geschichte anzukommen, aber ab der Hälfte war ich ganz gefesselt von ihr. Der Schreibstil ist super, die beiden Protagonisten und auch ihre Freunde sind sehr, sehr sympathisch.

Mein FAZIT: Eine wunderbare Liebesgeschichte!

Rezension: „Save my Love: Auf Dunkelheit folgt Licht“ von Samantha J. Green

Zum Inhalt:

Linnea kann es kaum glauben. Endlich hat ihr Mann Maxim eingewilligt, sie darf ihren eigenen Buchladen eröffnen. Ein ganzes Stück Freiheit erwartet sie. Sie ist überglücklich. Zu lange hat sie im Schatten gelebt. Die Ehe mit Maxim ist schwierig. Er ist aufbrausend und krankhaft eifersüchtig. Linnea lebte bislang ein Leben im goldenen Käfig.

Auf dem Weg zur Besichtigung stößt sie mit Neo zusammen. Der Fotograf hilft ihr aus einer brenzligen Situation und von nun an kreuzen sich immer wieder ihre Wege. Linnea fühlt sich zu ihm hingezogen und ihm geht es nicht anders. Doch Linnea darf ihm nicht näherkommen. Denn wenn Maxim herausfindet, dass er ihr etwas bedeutet, kann sie nicht mehr für ihre oder Neo‘s Sicherheit garantieren. Denn Maxim ist gefährlich. Und er wird sein „Eigentum“ – wie er seine Frau gerne bezeichnet, niemals gehen lassen….

Weiterlesen

Rezension: „Heartbeat – Melodie des Herzens“ von Valea Summer

[Werbung]

Zum Inhalt:

Endlich beginnt für Calla das richtige Leben. Am College angekommen freut sie sich darauf, endlich selbstbestimmt zu sein, neue Leute kennenzulernen und durchzustarten mit ihrem Studium der Meeresbiologie.

Die letzten Jahre hatte sie es nicht leicht. Seit ihrem Unfall leidet sie unter Amnesie – zumindest was ihre Erinnerungen vor und während des Unfalls angeht. Sie lag lange Zeit danach im Koma und ist auch körperlich noch nicht hundertprozentig wiederhergestellt.

Auf dem Weg zu ihrem ersten Kurs stößt sie mit Liam zusammen. Sie fühlt sich gleich zu ihm hingezogen. Er kommt ihr seltsam bekannt vor. Gehört er vielleicht in ihre Vergangenheit?

Calla beschließt Licht ins Dunkel zu bringen. Und wenn sie dabei noch Liam näher kommen kann, dann umso besser. Und so nimmt der Sommer seinen Lauf….

Weiterlesen

Rezension: „Love Pain – Nur in Fesseln bin ich frei“ von Sibel Sinz

Zum Inhalt:

Kaja merkt schon als Teenager, dass ihre sexuellen Vorlieben nicht der allgemeinen Norm entsprechen. Lange Zeit denkt sie, dass etwas mit ihr nicht stimmt. Es ist nicht normal, dass man Tagträume hat, in den man geschlagen und erniedrigt wird, sich jemand anderem ohne Wenn und Aber sexuell unterwirft. Sie schämt sich deswegen und ist sehr unglücklich.

Lange Zeit fühlt sie sich regelrecht zerrissen – da ist die emanzipierte junge Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und wunderbar autark ist. Und Gewalt gegen Frauen ablehnt. Und dann gibt es nach die andere Kaja – die es liebt, im Bett dominiert und gequält zu werden. Wie kann das sein? Wie kann man so eine „normale“ Person mit diesen „verdorbenen“ sexuellen Wünschen in Einklang bringen?

Irgendwann trifft Kaja auf Max und aus der Freundschaft zwischen den Beiden entwickelt sich eine vorsichtige Beziehung. Und irgendwann nimmt Kaja ihren ganzen Mut zusammen und gesteht Max, wovon sie im Bett wirklich träumt. Max lässt sich auf das Abenteuer ein und zusammen unternehmen sie erste Schritte im Bereich BDSM. Doch dann bekommt Max ein Jobangebot in den USA….

Weiterlesen

Rezension: „Dirty – In seiner Gewalt“ von Sarah Saxx

[Werbung, da Verlinkung]

Zum Inhalt:

Dirty traut seinen Ohren kaum: sein bester Freund Rich hat beim illegalen Pokerspiel den sauteuren Lamborghini seines Vaters an den gefährlichen Drogenboss Castellano verloren. Und nun sollen seine besten Freunde Thug und Dirty helfen, den Wagen aus der gut bewachten Villa zurückzuholen.

Dirty wäre es am liebsten, sie würden eine andere Lösung finden. Gewalt liegt ihm nicht unbedingt. Lieber verbringt er seine Zeit mit schönen Frauen in seiner „Spielhöhle“ und bereitet ihnen (und sich selbst natürlich) unendliche Lust beim Liebesspiel. Willige Damen gibt es dafür genug, schließlich sieht der erfolgreiche Geschäftsmann blendet aus und hat genügend Geld, um sich die Sahnestücke auszusuchen. Die passiert über die eigenes dafür eingerichtete Website und einen ausführlichen Bewerbungsbogen. Also ist sein Leben eigentlich ziemlich super.

Doch seinen besten Freund kann man nicht hängen lassen und so willigt er ein, gemeinsam in die Villa des Drogenbosses einzubrechen, um den Wagen zurückzuholen.

Dabei fällt ihnen eine junge Frau in die Hände, es scheint die Verlobte von Castellano zu sein. Kurzerhand nimmt Dirty sie mit zu sich nach Haus…. Nichtsahnend, dass diese Aktion sein Leben komplett verändern wird.

Olivia hat mit ihrem Leben abgeschlossen. Vor einigen Monaten wurde sie von Castellano entführt, weil sie seiner unnahbaren Verlobten so ähnlich sieht. Und so muss Olivia ihm jeden Tag zu Willen sein und wird auf die schlimmste Art und Weise körperlich und seelisch misshandelt. Sie hat keine Hoffnung mehr auf Freiheit und ist kurz vorm Aufgeben, als eines Nachts Dirty in ihrem Zimmer steht und sie kurzerhand mitnimmt…..

Weiterlesen

Rezension: „An meinen Liebhaber“ von Lily Hunt

Zum Inhalt: Verheiratet, 2 Kinder, ewig der gleiche Trott. Das ändert sich, als Du plötzlich jemanden triffst, der Dich erschüttert bis in die Zehenspitzen und Du gar nicht anders kannst, als mit ihm eine Affäre zu beginnen. Irgendwann beendest Du diese Affäre, doch vergessen kannst Du ihn nicht. Jahre später begegnet Ihr Euch erneut und macht da weiter, wo ihr fünf Jahre zuvor aufgehört habt….

Weiterlesen

Rezension: „Passwort zur Seele“ von Alexandra Gehring

Zum Inhalt: Melanie ist glücklich verheiratet. Ihr Mann sieht gut aus, ist beruflich und politisch erfolgreich und im Bett klappt es auch. Trotzdem fehlt ihr etwas. Als sie das erste Mal mit BDSM in Berührung kommt, wird ihr klar, dass sie darauf niemals mehr verzichten kann. Doch was passiert, wenn ihr Mann es herausfindet?

Zum Glück ist Melanie nicht allein. Ihre Freundin Daniela steht zu ihr, ist immer da für sie. Mit ihr kann sie all ihre Sorgen und Nöte, ihre Erlebnisse und glücklichen Momente teilen….

Weiterlesen

Rezension: „Wie die Stille unter Wasser“ von Brittainy C. Cherry

Zum Inhalt:

Maggie May ist in den besten Freund ihres Bruders verliebt, seit sie ihm mit sechs Jahren zum ersten Mal begegnet ist und er ihr ein Nachtlicht geschenkt hat, damit sie ruhig schlafen kann.

Als ihr mit zehn Jahren ein traumatisches Erlebnis widerfährt, dass sie verstummen lässt und sie dazu verdammt, für immer im Haus zu bleiben, ist er stets an ihrer Seite und verliebt sich in sie. Vermutlich war er es schon immer, doch es war ihm zuerst nicht bewusst. Doch Maggie May kann das Haus nicht verlassen. Und sie spricht niemals. Für Brooks ist das ok, er hört ihre Stimme auch in der Stille, doch irgendwann hat er mit seiner Band Erfolg und eine Tournee und ein Plattenvertrag stehen an. Maggie May lässt ihn gehen, schließlich hat er ein Recht auf sein eigenes Leben. Doch lieben wird sie ihn immer …. Und er sie…

Weiterlesen

Rezension: „Dark Love 03: Dich darf ich nicht begehren“ von Estelle Maskame

Zum Inhalt:

Eden hat seit einem Jahr kein Wort mehr mit Tyler gesprochen. Ihre Nachrichten und Anrufe hat er ignoriert, seit er einfach so verschwunden ist. Sie redet sich ein, den schlimmsten Liebeskummer überwunden zu haben und versucht nach vorne zu blicken. Ihr Verhältnis zu ihrem Vater und zu ihren Stiefgeschwistern hat sich dramatisch verschlechtert.

Doch dann taucht Tyler wieder auf. Plötzlich steht er vor ihr und möchte nun seine Zukunft mit ihr beginnen. Eden fällt aus allen Wolken. Was soll sie nur tun? Eigentlich war sie doch über ihn hinweg oder nicht? Und außerdem hat sich an den Bedingungen für ihre Beziehung einfach nichts geändert. Er ist und bleibt trotzdem ihr Stiefbruder. Doch Tyler gibt nicht auf. Er will Eden zurück….

Weiterlesen

Rezension: „Love Him: Verbotene Liebe“ von Sarah Saxx

Zum Inhalt:

Meredith steckt in einem handfesten beruflichen Skandal, der ihre Karriere zu ruinieren droht. Sie beschließt in ihre Heimatstadt zurückzukehren, um am dortigen College zu unterrichten.

Um sich ein wenig von dem ganzen Chaos abzulenken, muntert sie sich jeden Nachmittag damit auf, einem unbekannten jungen Mann namens Dennis online beim Strippen zuzuschauen.

Dennis hasst es, sich vor der Kamera auszuziehen. Doch er braucht das Geld dringend für seine Familie.

Als Dennis und Meredith sich durch einen Zufall persönlich kennenlernen, stellen sie schnell fest, dass sie einander sehr mögen und beginnen eine leidenschaftliche Affäre miteinander. Um die Leichtigkeit dieser Beziehung nicht zu gefährden, beschließen sie einhellig, die ganzen privaten Details auszuklammern.

Doch das erweist sich großer Fehler. Als Meredith an ihrem ersten Tag im College den Hörsaal betritt, stellt sie mit Entsetzen fest, dass Dennis ihr Student ist….

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2018 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑