Der Bücher-Blog

Monat: Januar 2020

Rezension: „Fuck you Leben!“ von N. Pratt

Zum Inhalt:

Hannah ist gerade 15, als sie feststellt, dass sie schwanger ist. Die Schülerin ist geschockt. Und fühlt sich unendlich einsam. Denn wenn sie irgendwem verrät, wer der Vater ihres Babys ist, dann ist es ein Skandal und ihr ganzes Leben bricht in sich zusammen. Also schweigt sie. Doch hat sie nicht mit der Boshaftigkeit ihrer Mitschüler gerechnet….

Aaron ist 16 und neu an der Schule. Er ist still und zurückgezogen. Und auch Aaron hat ein Geheimnis. Ein Geheimnis, dass all seine Lebensfreude genommen hat. Als er Hannah kennenlernt, fasziniert das Mädchen etwas in ihm. Aber derzeit kann er sich auf niemanden einlassen. Dafür ist er selbst viel zu sehr kaputt.

Doch als er mitbekommt, dass Hannah Hilfe braucht, beschließt er, sich einfach als der Vater des Babys auszugeben, um dem Mädchen zu helfen….

Weiterlesen

Rezension: „Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt“ von Brittainy C. Cherry

Zum Inhalt:

Gracelyn kehrt nach dem Ende ihrer Ehe in ihre Heimatstadt zurück. Ihre Eltern leiten dort die hiesige Gemeinde. Das Bild nach außen muss stets gewahrt werden. So die Maxime ihrer Mutter.

Doch als Gracelyn herausfindet, dass ihr Mann sie mit ihrer besten Freundin betrogen hat und diese von ihm schwanger ist, kann Gracelyn nicht mehr so tun, als ob alles gut wäre. Sie bricht aus. Und beginnt eine Affäre mit dem schwarzen Schaf der Gemeinde: Jackson Emery.

Jacksons Ruf ist mehr als düster. Und sein Wesen auch. Düster. Traurig. Wütend. In sich gekehrt. Aus vielerlei Gründen. Die meisten Gemeindemitglieder wären froh, wenn er und sein versoffener Vater den Ort auf Nimmerwiedersehen verlassen würden. Gleichzeitig will jede Frau der Kleinstadt mit diesem sündhaft attraktiven Mann schlafen.

Als Gracelyn ihm begegnet, berührt sie etwas in ihm. Das will er nicht, doch er kann sich nicht dagegen wehren. Mit jeder Begegnung bringt sie ein wenig Sonnenschein in sein Leben. Dennoch sind die Regeln klar: Keine Gefühle füreinander. Nur Sex. Nichts weiter….

Weiterlesen

Rezension: „Handbuch des Kriegers des Lichts“ von Paulo Coelho

Zum Inhalt:

Vor vielen Jahren begegnete ihm als Kind am Strand eine geheimnisvolle Frau und hat ihm von der versunkenen Insel erzählt. Und von den Glocken des Kirchturms, die man manchmal hört. Die Jahre vergehen. Gerade als er aufgeben will, hört er die Glocken läuten… Er verlässt den kleinen Ort und kehrt Jahre später als erwachsener Mann zurück. Da begegnet ihm die geheimnisvolle Frau erneut, reicht ihm ein kleines Heft und befielt ihm: „Schreib!“….

Weiterlesen

Rezension: Russian Figher 01 – Eigensinnige Herzen

Zum Inhalt:

Eigentlich hatte Kira gehofft, mit dem Urlaub ihre angeschlagene Ehe retten zu können. Ein Trugschluss. Denn zum einen hat ihr Mann überhaupt kein Interesse daran, die Beziehung zu seiner Ehefrau wieder zu vertiefen. Tatsächlich ist sie für ihn nur Mittel zum Zweck. Ein Aushängeschild, um vor der Geschäftsleitung zu glänzen. Ansonsten hat er kein Interesse an ihr, schließlich kann sie optisch nicht mal annähernd mit seiner Assistentin mithalten, die er viel lieber in sein Bett lässt.

Im Hotel begegnet Kira dem russischen Boxer Nikolaj, der sofort fasziniert ist von der jungen Deutschen ist. Ihm fällt auf, wie respektlos sie von ihrem Mann behandelt wird und wie traurig sie deswegen ist.

Kira will dem Russen und seinem Gefolge eigentlich aus dem Weg gehen, doch seine natürliche Dominanz fasziniert sie immer mehr. Gleichzeitig eskaliert ihre Beziehung zu ihrem Mann immer weiter und als Nikolaj klar wird, dass Kiras Mann gefährlich ist, ist er zur Stelle, um sie zu beschützen…

Weiterlesen

Monatsrückblick: Dezember 2019

Ihr Lieben,

nun ist 2020 da. Ein neues Jahr, ein neuer Beginn, gute Vorsätze, jede Menge Pläne und Hoffnungen.

Habt Ihr Pläne für 2020? Was steht auf Eurer Agenda? Wie möchtet Ihr Euer 2020 gestalten? Wie war Euer 2019?

2019 war für mich immer noch ein schwieriges Jahr, ich hatte immer noch viel mit den Schatten der Vergangenheit zu kämpfen, ich habe viel loslassen müssen. Neu sortieren. Neu anfangen. Aber das ist in Ordnung, auch wenn es mich manchmal traurig gemacht hat.

Aber nun ist 2020 da und ich habe jede Menge Pläne und gute Vorsätze. Und vor allem sind alle organisatorischen Dinge nun geklärt und ich kann mich auf mich und meine Kinder konzentrieren. Dinge tun, die uns Spaß machen und gut tun. Zeit intensiver nutzen. Und auch mehr lesen. Definitv mehr lesen.

Damit kommen wir schon zum Monatsrückblick:

Gelesen habe ich im Dezember 3 Bücher mit insgesamt 1.072 Seiten. Also nicht besonders viel.

Somit habe ich in 2019 56 Bücher gelesen mit insgesamt 20.514 Seiten.

McHugh, Gail Amber to Ashes 01 – Ungebändigt
Skydla, Lisa Russian Fighter 01 – Eigensinnige Herzen
Coelho, Paulo Handbuch des Kriegers des Lichts

Neu hinzugekommen sind diesmal einige Bücher:

Weiterlesen

© 2020 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑