Buchspinat

Der Bücher-Blog

Kategorie: Sachbuch (Seite 1 von 2)

Rezension: „Sauwohl oder hundeelend? Mein Eintrag- und Ausfüllbuch“

Das nenne ich mal ein lustiges Tagebuch. Gerade, wenn man nicht so viel Zeit am Tag investieren will, um darüber zu schreiben, wie der Tag war und wie man sich fühlt. Für jeden Tag gibt es in diesem Buch mit verschiedenen Fragen und Aussagen zum Tag. Das ganze wird durch lustige Zeichnungen ergänzt.

Weiterlesen

Rezension: „Das kleine Buch der großen Fragen“ von Gisela Schmalz

[als Werbung gekennzeichnet, da Rezensionsexemplar]

Wer kennt es nicht: man trifft sich mit jemanden und es will kein richtiges Gespräch in Gang kommen. Oder man spricht nur über diese endlosen langweilen Dinge, wie z.B. das Wetter oder das gestrige Fernsehprogramm. Das was mir als aller Erstes dazu einfällt: laaaaaaangweilig. Diese Gespräche will man doch eigentlich nicht führen. Doch meist fällt einem im entscheidenden Moment nichts Kreatives ein, um das beste Gespräch seines Lebens zu führen. Schade eigentlich.

Zumal man sein Gegenüber nur wirklich kennenlernt, wenn man ihn fragt, was er denkt und fühlt. Daraus können sich wirklich tiefe Gespräche und auch Vertrautheit entwickeln, die das Leben doch erst wirklich lebenswert machen.

Schätzen wir nicht alle den Menschen, mit dem wir wirklich „über alles“ reden können?

Weiterlesen

Rezension: „Mein Bullet Planer für Ideen, Ziele und Träume“ von Jasmin Arensmeier

[als Werbung gekennzeichnet, da Rezensionsexemplar]

Vor einigen Tagen zog bei mir der „Bullet Planer für Ideen, Ziele und Träume“ ein. Ich bin ja schon eine ganze Weile am Überlegen, mit Bullet Journaling anzufangen. Bisher fehlte mir durch gewisse Umstände einfach die Zeit. Aber nun scheint ein Ende der stressigen Zeit in Sicht zu sein und ich möchte gerne 2019 damit anfangen.

Dabei wird mir der Planer von Jasmin Arensmeier sicherlich eine ganz große Hilfe sein:

Weiterlesen

Rezension: „Frühling, Sommer, Herbst, Familie“ von Veronika Smoor

Ich hatte das Glück, dieses Buch im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks zu gewinnen und war schon vorab sehr gespannt, mit welchen Ideen das Buch mir und den Kindern zukünftig den Jahresverlauf versüßen würde.

Weiterlesen

Rezension: „Für immer zuckerfrei – Meine Glücksrezepte“ von Anastasia Zampoundis

[als Werbung gekennzeichnet, da Rezensionsexemplar]

Derzeit ist gesunde Ernährung ja in aller Munde: vegetarisch, vegan, Soulfood, Low Carb, Zuckerfrei …, die vielen verschiedenen Ansätze, um sich selbst und seine Lieben gesund zu ernähren sind vielfältig.

Grundsätzlich entziehe ich mich ja solchen Hypes schon aus Prinzip, aber gleichzeitig habe ich ein gewisses – nennen wir es mal „Grundinteresse“ – mich und meine Kinder ausgewogen und gesund zu ernähren. Dazu gehört für mich – wenn es denn der stressige Alltag zulässt – auf Fertigprodukte zu verzichten und dass ein oder andere Lebensmittel, z.B. Marmeladen etc. selbst herzustellen, statt fertig zu kaufen. Nicht so oft und so zahlreich, wie ich gerne möchte, aber zumindest der gute Vorsatz ist da.

Weiterlesen

Rezension: „Mensch! Erstaunliches über den Körper“ von Martina Kahl-Scholz

[als Werbung gekennzeichnet, da Rezensionsexemplar]

Der Mensch ist ein wahnsinnig komplexes Wesen. Und funktioniert auf manchmal wundersame Weise. Vieles davon ist uns im Alltag überhaupt nicht bewusst. Was eigentlich ziemlich schade ist. Es ist nämlich hochinteressant. Und vor allem wären wir ohne unseren Körper komplett aufgeschmissen. Liegt es dann nicht nah, sich mit ihm auch einmal ausführlich zu beschäftigen?

In dem Buch „Mensch! Erstaunliches über den Körper“ nimmt uns die Autorin Martina Kahl-Scholz auf eine Reise in unseren Körper.

Weiterlesen

Rezension: „Mein Bullet Buch“ von David Sinden

[Werbung, da Verlinkung]

Wie Ihr bereits gelesen habt, bin ich jetzt im Bullet Journal Fieber und auf der Suche nach DEM perfekten Journal für mich.

„Mein Bullet Buch“ von David Sinden – erschienen im Mosaik Verlag finde ich – gerade für mich als Bullet Journaling Anfänger – ziemlich gut geeignet. Es ist für mich perfekt geeignet, meine ersten Gehversuche im kreativen Journaling zu machen und kann ein ganzes Jahr verwendet werden.

Weiterlesen

Rezension: „Gestalte Dein Journal mit der Bullet-Methode“ von Jasmin Arensmeier

Jedes Jahr erlebe ich das gleiche Drama: ich bin auf der Suche nach einem Kalender, der all meine Bedürfnisse erfüllt. Jedes Jahr stelle ich fest, dass es gute Kalender gibt, aber keinen der gleichzeitig alles abdeckt, was ich von DEM perfekten Kalender erwarte.

Was liegt also näher, als seinen eigenen Kalender zu gestalten, bzw. ein eigenes Bullet-Journal? Das kann ich ganz individuell zusammenbasteln – ganz so wie ich es brauche und haben möchte. Mit jeder Menge toller Listen, meinen Lieblingszitaten. Ein Tagebuch mit Kalender und noch vielem mehr.

Weiterlesen

Rezension: Johann Christian Ludwig Hellwig „Ein dem Menschenwohl gewidmetes Leben“ von Rolf F. Nohr

Nun lebe ich schon mein ganzes Leben in meiner Heimatstadt Braunschweig und doch habe ich bis gestern noch nicht wirklich etwas von Johann Christian Ludwig Hellwig (1743 – 1831) gehört. Dabei zählt er zu einer bedeutenden Braunschweiger Persönlichkeit. Und doch ist er vielen heute gar kein Begriff mehr.

Meine Unwissenheit über ihn habe ich dann vorgestern mit der Lektüre der Biografie „Johann Christian Ludwig Hellwig – Ein dem Menschenwohl gewidmetes Leben“ beendet.

Weiterlesen

Rezension: „Zentangle – Beseelt und entspannt zeichnen“ von Beate Winkerl and friends

Seit einiger Zeit interessiere ich mich für Zentangle und nun hatte ich vor einiger Zeit das „Zentangle – Beseelt und entspannt zeichnen“ von Beate Winkler and friends in meinem Postfach.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2019 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑