Buchspinat

Der Bücher-Blog

Monat: Februar 2018

Rezension: „Dark Love 03: Dich darf ich nicht begehren“ von Estelle Maskame

Zum Inhalt:

Eden hat seit einem Jahr kein Wort mehr mit Tyler gesprochen. Ihre Nachrichten und Anrufe hat er ignoriert, seit er einfach so verschwunden ist. Sie redet sich ein, den schlimmsten Liebeskummer überwunden zu haben und versucht nach vorne zu blicken. Ihr Verhältnis zu ihrem Vater und zu ihren Stiefgeschwistern hat sich dramatisch verschlechtert.

Doch dann taucht Tyler wieder auf. Plötzlich steht er vor ihr und möchte nun seine Zukunft mit ihr beginnen. Eden fällt aus allen Wolken. Was soll sie nur tun? Eigentlich war sie doch über ihn hinweg oder nicht? Und außerdem hat sich an den Bedingungen für ihre Beziehung einfach nichts geändert. Er ist und bleibt trotzdem ihr Stiefbruder. Doch Tyler gibt nicht auf. Er will Eden zurück….

Weiterlesen

Rezension: „Love Him: Verbotene Liebe“ von Sarah Saxx

Zum Inhalt:

Meredith steckt in einem handfesten beruflichen Skandal, der ihre Karriere zu ruinieren droht. Sie beschließt in ihre Heimatstadt zurückzukehren, um am dortigen College zu unterrichten.

Um sich ein wenig von dem ganzen Chaos abzulenken, muntert sie sich jeden Nachmittag damit auf, einem unbekannten jungen Mann namens Dennis online beim Strippen zuzuschauen.

Dennis hasst es, sich vor der Kamera auszuziehen. Doch er braucht das Geld dringend für seine Familie.

Als Dennis und Meredith sich durch einen Zufall persönlich kennenlernen, stellen sie schnell fest, dass sie einander sehr mögen und beginnen eine leidenschaftliche Affäre miteinander. Um die Leichtigkeit dieser Beziehung nicht zu gefährden, beschließen sie einhellig, die ganzen privaten Details auszuklammern.

Doch das erweist sich großer Fehler. Als Meredith an ihrem ersten Tag im College den Hörsaal betritt, stellt sie mit Entsetzen fest, dass Dennis ihr Student ist….

Weiterlesen

Rezension: „Die Stille vor dem Tod“ von Cody McFadyen

Zum Inhalt: Smoky Barrett ist zurück. Direkt nach ihrem Wechsel mit ihrem gesamten Team zu einer neugegründeten FBI-Spezialeinheit, wird sie zu einem neuen Fall gerufen. In einer Wohnanlage wurden mehrere brutale Morde verübt. Als Smoky und ihr Team am Tatort eintreffen, wird ihnen ziemlich schnell klar, dass diese Morde nichts mit dem gemein haben, was sie bisher gesehen und erlebt haben. Das hier ist viel schlimmer. Und ihnen wird ziemlich schnell klargemacht, dass das erst der Anfang ist und sie einen viel, viel gefährlicheren Gegner haben als jemals zuvor….

Weiterlesen

Rezension: „Zweihundert Band 3 – Leiden und Leidenschaft“ von Mary K. Reisch

Zum Inhalt:

Christine kann Alex den Verrat an ihrer gemeinsamen Liebe nicht verzeihen und verlässt die Stadt, ohne jemandem mitzuteilen, wohin sie geht. Sie landet in Cologne und trifft dort auf Tessa – eine junge Frau, die mit ihrem kleinen Bistro um ihre Existenz kämpft. Christine, die verzweifelt versucht, nicht zusammenzubrechen, findet in Tessa eine gute Freundin. Irgendwann vertraut sie ihr an, dass sie sich ein Leben ohne BDSM nicht vorstellen kann und Tessa gesteht ihr, dass das Thema sie auch nicht ganz kalt lässt. Und so nehmen die beiden Frauen ihren Mut zusammen und besuchen einen SM-Stammtisch in der Stadt….

Alex kann den Verlust von Christine ebenfalls nicht überwinden und stürzt sich in die Arbeit. Gleichzeitig lässt er sie suchen, doch sie scheint wie vom Erdboden verschluckt.

Er startet eine groß angelegte Kampagne, um Christine zurückzugewinnen… doch all seine Bemühungen werden von Clarice torpediert.

Gerade als er sich damit abgefunden hat, sein Leben ohne Christine verbringen zu müssen und Clarice glaubt, sie hat gewonnen, kommt ihnen der Zufall zu Hilfe. Auf einem großen SM-Event laufen sich Alex und Christine über den Weg….

Weiterlesen

Rezension: „Zweihundert Band 02: Leidenschaft schafft Leiden“ von Mary K. Reisch

Zum Inhalt:

Alex kehrt zurück aus Tansania. Doch er verschweigt Christine eine Affäre mit Clarice. Mit jedem Tag, der ins Land geht, fällt es ihm schwerer, ihr reinen Wein einzuschenken.

Wie soll er ihr klarmachen, dass er nur sie liebt und die Sache zwischen ihm und Clarice nur eine Art Gewohnheit ist? Mit Christine verbindet ihn so viel: die echte, wahre Liebe, ihre gemeinsame Leidenschaft. Er liebt ihre tiefe Hingabe und Devotion.

Da fällt es ihm ein: er macht ihr einen Heiratsantrag, danach kann er ihr die Wahrheit sagen. Doch die Umstände, seine Familie und Clarice machen ihm einen Strich durch die Rechnung….

Weiterlesen

Monatsrückblick Januar 2018

Ihr Lieben,

während ich sehnsüchtig auf den Frühling warte und beim spazieren gehen nach den ersten Schneeglöckchen Ausschau halte, ist es weiterhin kalt und windig. Das hat aber zumindest den Vorteil, dass man sich Zuhause einmummeln kann, um Bücher zu lesen.

Und der Januar war tatsächlich endlich mal wieder von etwas mehr Lesezeit gekrönt:

Ich habe seit langer Zeit mal wieder 8 Bücher geschafft mit insgesamt 2.349 Seiten. Ich hoffe sehr, dass es so bleibt.

Neu dazugekommen sind sieben Bücher:

Henke, Sandra Die Unterweisung
Navara, Margaux Hot & Spicey
Reisch, Mary K. Zweihundert 02 – Leidenschaft schafft Leiden
Reisch, Mary K. Zweihundert 03 – Leiden und Leidenschaft
Boschwitz, Ulrich Alexander Der Reisende
Römling, Michael Schattenspieler
Giger, Seraina Heart of Power

Kennt Ihr eines der Bücher? Was habt Ihr im ersten Monat des Jahres gelesen? Was liegt bei Euch auf der „To-Read-Liste“?

Habt einen schönen Februar und fühlt Euch umarmt!

Nicole

Rezension: „Hot and Spicy“ von Margaux Navara

Zum Inhalt: Darleen musste in ihrem Leben niemals wirklich arbeiten, Doch nach dem Tod ihrer geliebten Tante möchte sie unbedingt auf eigenen Beinen stehen und investiert mit einer Bekannten zusammen in einen „Food Truck“. Doch Darleen hat keine Ahnung vom Kochen. Ihre Geschäftspartnerin Nina entpuppt sich als egozentrisches Miststück, dass ihr nur das Geld aus der Tasche ziehen will. Darleen ist verzweifelt. Sollte ihr Traum von Selbständigkeit gleich wieder zerplatzen?

Da begegnet ihr Tom. Tom, der in der Küche mit seinen Händen wahre Wunder bewirken kann. Tom, der seinen Job als Koch kurz vor seinem ersten Stern an den Nagel gehängt hat und sich jetzt eine Auszeit nimmt und sein Geld mit Segway-Touren durch Heidelberg verdient. Tom, der so unglaublich maskulin und dominant wirkt und bestimmt supergut küssen kann…

Obwohl Tom erst überhaupt keine Lust hat, hat Darleen irgendetwas an sich, das ihn reizt. Und so willigt er schließlich ein, ihr Nachhilfe in der Küche zu geben. Die Gegenleistung: Sie wird seine Sub – ohne Wenn und Aber. Darleen willigt ein….

Weiterlesen

© 2018 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑