Buchspinat

Der Bücher-Blog

Schlagwort: Abschied nehmen

Rezension „Der Himmel gehört uns“ von Luke Allnutt

[als Werbung gekennzeichnet, da Rezensionsexemplar]

Zum Inhalt:

Rob führt ein glückliches Leben mit seiner großen Liebe Anna. Der kleine Jack ist die Krönung ihres Glücks. Fünf Jahre lang. Doch dann erkrankt Jack unheilbar an Krebs. Während Anna versucht, die verbleibende Zeit so schön wie möglich zu gestalten, greift Rob nach jedem Strohhalm. Mit fatalen Folgen….

Weiterlesen

Rezension: „Gott, du kannst ein Arsch sein: Stefanies letzte 296 Tage“ von Frank Pape

Zum Inhalt: Stefanie ist 15, als sie erfährt, dass sie nur noch maximal ein Jahr zu leben hat. Das junge Mädchen ist unheilbar an Lungenkrebs erkrankt. Ihr bleiben 12 Monate, um von all ihren Liebsten und ihrem Leben Abschied zu nehmen. 12 Monate, in denen sie erfährt, von wie vielen Menschen sie geliebt wird, in denen sie der Welt zeigt, was für ein wunderbarer und mutiger Mensch sie ist. Weiterlesen

Top Ten Thursday: 10 Bücher, die dich emotional tief berührt haben

TTT_nur-Schrift_rot

Der erste Top Ten Thursday im November startet mit einem Thema, zu dem ich wirklich eine Menge Bücher in meinen Regalen gefunden habe:

10 Bücher, die dich (oder in dem Fall eben mich) emotional berührt haben

Das hat vieleicht Spaß gemacht durch das Regal zu stöbern und die Bücher wieder in die Hand zu nehmen (und ein paar Seiten drin zu lesen, ein paar Tränchen zu verdrücken….ach, ihr kennt das ja….)

Mein allerberührenstes Buch ist natürlich nach wie vor „Sarahs Schlüssel“ von Tatiana de Rosny, aber weil es vor 2 oder 3 Wochen schon beim Top Ten Thursday vertreten war, ist es heute nicht mitaufgelistet. Aber es führt unangefochten die Liste aller Bücher, die ich jemals in mein Herz geschlossen habe, an.

Die Bücher der heutigen Liste haben mich alle zu Tränen gerührt und tief berührt und ich kann Euch jedes Einzelne nur ans Herz legen. Viele Bücher aus meiner Liste zeigen einem beim Lesen ganz deutlich, was wirklich wichtig ist im Leben und das wir viele der kleinen Dinge, die uns das Leben so schwer machen, gar nicht so wichtig nehmen sollten. Sondern uns um die Menschen und Dinge kümmern sollten, auf die es wirklich ankommt.

Hier kommt meine Liste:

01. Anna Mc Partlin – Die letzten Tage von Rabbit Hayes

Wir begleiten Rabbit Hayes beim Abschiednehmen: Abschied nehmen von ihrer Familie, ihrer kleinen Tochter, ihren Träumen, ihrem Leben….

wp_20161102_09_40_21_pro

 

 

 

 

 

 

02. Jojo Moyes – Ein ganzes halbes Jahr:

Was habe ich beim Lesen mitgehofft und mitgebangt, ob es Louisa gelingt, Will davon zu überzeugen, das sein Leben lebenswert ist…..Die Verfilmung habe ich leider immer noch nicht gesehen…

wp_20161102_09_40_44_pro

03. Cecilia Ahern – P.S. Ich liebe Dich:

Das erste Buch, welches ich von Cecilia Ahern gelesen und zugleich mein Lieblingsbuch von ihr. Holly versucht nach dem Tod ihres Mannes Gerry ins Leben zurückzufinden. Und Gerry hilft ihr: er hat ihr Briefe geschrieben mit Aufgaben für Holly – für jeden Monat eine….

wp_20161102_09_39_57_pro

04. Sally Nicholls – Wie man unsterblich wird:

Das Kinderbuch von Sally Nicholls ist eines meiner liebsten Kinderbücher, auch wenn es unfassbar traurig ist. Sam ist 11 Jahre alt und weiß, dass er sterben muss – bald. Also erstellt er Listen mit den Dingen, die er noch erleben möchte und macht sich daran, seine Listen abzuarbeiten….

wp_20161102_09_40_32_pro

05. Mariette Middelbeek – Das Leben ist jetzt:

Sara ist Stewardess und lebt auf der Überholspur, bis ein Anruf ihrer Schwester ihr Leben verändert: Anouk ist an Brustkrebs erkrankt und Sara soll sich  während der Krankenhausaufenthalte um Anouks kleinen Sohn kümmern…..

Leider zur Zeit nur noch als Kindleedition erhältlich – oder eben secondhand.

wp_20161102_09_41_41_pro

06. Anne Freytag – Mein bester letzter Sommer:

Eines meiner Lesehighlights in 2016 – Tessa erlebt den letzten Sommer in ihrem jungen Leben und begegnet Oskar. Und Oskar hat keine Angst, sich auf Tessa einzulassen. Obwohl er weiß, dass sie bald sterben wird. Gemeinsam erleben sie den schönsten und zugleich traurigsten Sommer ihres Lebens…. ein Sommer voller Liebe und Abschied nehmen….

wp_20161102_09_42_06_pro

07. Amanda Prowse – Auf Zehenspitzen berühre ich den Himmel

Poppy führt ein glückliches Leben: sie hat einen tollen Mann und wundervolle Kinder. doch dann erhält sie die Diagnose Krebs……

wp_20161102_09_41_24_pro

08. Malorie Blackman – Himmel und Hölle:

Auch wenn das Buch schonmal beim TTT vertreten war – es ist nicht nur das beste Jugendbuch, das ich jemals gelesen habe, sondern es hat mich auch sehr berührt. Es ist der Auftakt einer Trilogie. Leider wird es zur Zeit nicht mehr verlegt.

Klappentext:

Callum ist ein Zero – ein Bürger zweiter Klasse, der in einer Welt lebt, in der die Alphas das Sagen haben. Sephy isteine Alpha und die Tochter eines der mächtigsten Männer des Landes. Seit ihrer frühsten Kindheit sind Callum und Sephy Freunde. Und aus dieser Freundschaft ist eine tiefe Liebe geworden. Callum ist weiß, Sephy ist schwarz. Doch die Welt um sie herum versinkt in Vorurteilen, Hass, Gewalt und Terror. Und ihre Liebe bringt beide in schreckliche Gefahr.

Die Geschichte einer verbotenen Liebe und ein Buch, das provoziert – von den TIMES-Lesern zu den „100 Liebingsbüchern aller Zeiten“ gewählt.

wp_20161102_09_39_39_pro

09. Phoebe Ann Miller – Auf die andere Art:

Die Geschichte handelt von Charlotte, die sich – obwohl glücklich verheiratet – auch noch in einen anderen Mann verliebt und bei dem Versuch, sich für einen der beiden zu entscheiden, fast zugrunde geht. Also wagen die drei ein ungewöhnliches Experiment: ist eine Beziehung zu Dritt möglich?  Die Geschichte geht ans  Herz und sie regt auch zum Nachdenken an.

10. Tracey Garvis Island – On the Island: Liebe, die nicht sein darf:

Auch wenn die Story mitunter unrealistisch anmuten mag (aber mal ehrlich….es ist eine Geschichte und Geschichten dürfen unrealistisch sein…. Fantasie und Träume und so…..) ist es einfach eine wunderschöne Liebesgeschichte. Ich hatte einen Newsletter mit Buchtip bekommen, ganz kurz in die Leseprobe hineingeschnuffelt und prompt bestellt. Das war Donnerstags. Freitag Mittag kam das Buch und Freitag Abend um 22 Uhr hatte ich es durchgelesen…….Seitdem nehme ich es immer mal wieder in die Hand und lese meine Lieblingsstellen (eine davon ist die, nachdem sie den Hai erfolgreich erlegt haben….wenn ihr es lest, werdet ihr wissen, welche Stelle ich meine….).

Und im Gegensatz zu vielen Büchern in meiner heutigen Liste hat dieses hier …. ACHTUNG SPOILER!!!……ein Happy End!

wp_20161102_09_40_11_pro

Oh, wir sind schon wieder am Ende angekommen…..schade, die Liste hätte ich vermutlich noch um einige Bücher mehr ergänzen können. Ich bin unheimlich gespannt, welche Bücher ich auf Euren Listen finden werde. Da wird dann sicherlich wieder jede Menge Futter für meine Wunschliste dazukommen….

Ich wünsche Euch allen einen wunderbaren Novemberdonnerstag!

Liebe Grüße

Eure Nicole

 

© 2019 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑