Der Bücher-Blog

Schlagwort: Januar

Monatsrückblick: Januar 2022

Ihr Lieben,

nun ist der erste Monat des Jahres 2021 auch schon wieder vorbei. Die Pandemie hält uns alle immer noch in Atem und wenn ich an den Januar 2019 zurückdenke, kommt mir das Leben vor der Pandemie mittlerweile ganz fremd vor. Wie aus einer vergangenen Zeit.

Ich habe beschlossen, mich in diesem Jahr auf die schönen Dinge zu konzentrieren und habe eine „Liste der schönen Ereignisse 2022“ angefangen. Und tatsächlich stehen schon die ersten Dinge darauf: Freunde von mir heiraten an ihrem Hochzeitstag ein zweites Mal, eine andere Freundin heiratet im Sommer und ein guter Freund von mir plant, seiner Freundin in der nächsten Woche einen Heiratsantrag zu machen. Das alles gibt mir Hoffnung, dass die Welt wieder schöner wird. Für uns alle. Und abgesehen davon bin / werde ich zu jeder Feier eingeladen. Und es gibt Kuchen. *freu*

Der Januar 2022 bedeutete für mich aber auch Abschied nehmen. Abschied von meinem zweiten Wochenend-Zuhause in Berlin und von meinem allerliebsten Buchantiquariat: Café Tasso .

Ich werde diese Stadt sehr vermissen. Aber irgendwann fahre ich vielleicht mal wieder zu Besuch hin. Wer weiß…

Also, wenn ihr mal in Berlin seid: macht dort unbedingt einen Abstecher hin. Und falls ihr gerne mehr  Second Hand stöbern wollt: 5 min. vom Café Tasso entfernt befindet sich Humana, das große Second Hand Kaufhaus. Auch immer einen Besuch wert.

So, aber nun zum Rückblick:

Ein Cafè Tasso Besuch hat meinen SuB mal wieder in schwindelige Höhen katapultiert. Insgesamt sind im Januar 17 Bücher bei mir eingezogen:

Weiterlesen

Monatsrückblick: Januar 2021

Ihr Lieben,

der erste Monat des Jahres 2021 ist schon wieder vorbei. Wir alle haben mit großen Hoffnungen auf das neue Jahr geblickt, doch – zumindest in meinem Leben ist von einer Verbesserung noch nichts zu merken. Hinter mir liegt ein Monat mit Homeschooling, Homeoffice, Haushalt, dem Versorgen meiner Eltern, denen es gesundheitlich leider überhaupt nicht gut geht. Momentan komme ich oft an meine Leistungsgrenzen und ein Ende von der aktuellen Situation ist bisher noch nicht in Sicht.

Das fehlt mir oft: ein Hoffnungsschimmer. Etwas, worauf man sich freuen kann. Ein Lichtstreifen am Horizont. Aber derzeit ist da nichts. Die soziale Isolation macht mir – als Alleinerziehende – sehr zu schaffen. Aber ich will nicht jammern. Es geht uns ja allen ähnlich. Jeder von uns verzichtet dieser Zeiten mehr oder weniger auf Dinge und Menschen, die ihm lieb und teuer sind. Trotzdem hoffe ich sehr, dass in den nächsten Wochen und Monaten wieder etwas Normalität einkehrt. Das wäre schön.

Hmmm, jetzt fällt es mir schwer, die Überleitung zu meinen Neuzugängen zu finden… Ah ja, wie wäre es damit:

Was gab es Positives im Januar:

Meine neuen Bücher. Insgesamt sind drei neue Bücher bei mir eingezogen:

Weiterlesen

© 2022 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑