Buchspinat

Der Bücher-Blog

Monatsrückblick: September 2019

Ihr Lieben,

jetzt ist der Herbst da. Ich vermisse den Sommer und die Sonne auch schon schmerzlich. Das Wetter schlägt sich auch auf meine Stimmung und meine Leselust nieder und ich hoffe sehr, dass es bald wieder Tage gibt, in denen ich fröhlicher und motivierter sein kann und mir das Lesen wieder Freude macht.

Ein paar Neuzugänge – sieben an der Zahl – habe ich aber trotzdem zu verzeichnen:

Mataya, Tamara Manche Tage muss man einfach zuckern
Gillmeister, Ines Rock den Himmel,mein Held
Babendererde, Antje Libellensommer
Slaughter, Karin Harter Schnitt
Dove, Ella Fünf Wörter für Glück
Riley, Lucinda Die sieben Schwestern
Laure, Estelle Gegen das Glück hat das Schicksal keine Chance

Gelesen habe ich diesen Monat nur 3 Bücher mit 1.296 Seiten. Ich hoffe auf mehr Leselust im Oktober….

Zevin, Gabrielle Bitterzart
Zevin, Gabrielle Edelherb
Gillmeister, Ines Rock den Himmel, mein Held

 

Die Rezensionen folgen in den nächsten Tagen.

Habt einen entspannten Oktober. Ich drücke Euch!

Nici

2 Kommentare

  1. Schönen guten Morgen!

    Wir hatten bei uns bisher einen recht milden Start in den Herbst muss ich sagen. Es war schon noch recht warm und auch oft sonnig. Heute ist es mal so richtig verregnet und grau, aber ich muss gestehen: ich liebe das Herbstwetter! 😀

    Wenn alles draußen so bunt wird, wenn es stürmt und man so richtig die Natur spürt, das mag ich sehr, genauso wie gemütliche Abende wenn es draußen regnet. Heute Nacht z. B. hab ich extra das Fenster aufgemacht, damit ich den Regen besser höre, das beruhigt mich total das Geräusch und ich finde es auch sehr entspannend beim Lesen.

    Ich hoffe, deine positive Stimmung kommt bald zurück, spätestens bei einem guten Buch 😉

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    • nici

      7. Oktober 2019 at 15:58

      Hallo Aleshanee,

      hab vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Ich hoffe auch sehr, dass sich die Stimmung bald bessert.

      Du hast eine Menge Bücher gelesen im letzten Monat, da bin ich ganz neidisch.

      „Pans Labyrinth“ fand ich auch sehr brutal und düster, da teile ich Deine Einschätzung.

      Hab einen wunderbaren Oktober und liebe Grüße

      Nici

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑