Buchspinat

Der Bücher-Blog

Schlagwort: Carlsen

Rezension: „Das tiefe Blau der Worte“ von Cath Crowley

Zum Inhalt:

Rachel und Henry sind schon immer beste Freunde. Am liebsten hängen sie zusammen in der Buchhandlung von Henrys Eltern rum und schwelgen in den Buchschätzen. Irgendwann stellt Rachel fest, dass sie Henry liebt, doch er entscheidet sich für Amy und dann, dann zieht Rachel mit ihrer Familie weg….

Das wars. Denkt sie. Kein Henry mehr. Nie mehr. Doch dann stirbt ihr Bruder bei einem tragischen Unglück und Rachel kehrt zurück in die kleine Buchhandlung und in Henrys Leben…

Weiterlesen

Rezension: „Nur drei Worte“ von Becky Albertalli

Zum Inhalt:

Simon ist homosexuell, das weiß er schon eine Weile. Doch geoutet hat er sich noch nicht wirklich. Durch einen Zufall kommt er per Email mit Blue in Kontakt. Blue ist ebenfalls schwul – doch das Beste ist, er geht ebenfalls auf die gleiche Highschool. Simon und Blue beginnen, miteinander zu schreiben. Und Simon schließt Blue immer mehr in sein Herz. Doch die Sache hat einen Haken: Simon weiß nicht, wer Blue in Wirklichkeit ist. Blue gibt sich nicht zu erkennen – zumindest nicht äußerlich. Seine Gedanken und Gefühle zeigt er Simon schon – in den Emails. Doch ein reales Treffen will er noch nicht.

Eines Tages ist Simon jedoch unachtsam und seine Emails an Blue fallen einem Klassenkameraden in die Hände, der ihn zu erpressen versucht….

Weiterlesen

Rezension: „Requiem“ von Lauren Oliver

Zum Inhalt:

Alex lebt. Doch er ist nicht mehr der Alex, den Lena damals an der Grenze zurücklassen musste. Dieser Alex ist still, abweisend, voller Kälte.  Und Lena fühlt sich hin- und hergerissen. Denn da ist auch noch Julian, den sie mitgenommen hat in die Wildnis. Und Julian liebt sie. Doch was ist mit Alex und ihren Gefühlen für ihn? Lena ist verwirrt und unsicher. Was soll sie tun? Für wen sich entscheiden? Wen liebt sie wirklich? Doch bevor sie eine Entscheidung treffen kann, eskalieren die Ereignisse in der Wildnis. Alle Zeichen stehen auf Krieg und ihnen bleibt kaum Zeit, einen Plan zu entwerfen…. Weiterlesen

Rezension: „Es ist ein Elch entsprungen“ von Andreas Steinhöfel

Zum Inhalt: Bertil Wagner glaubt schon lange nicht mehr an den Weihnachtsmann. Er und seine Schwester Kiki wissen, dass die Mama die Geschenke unter den Weihnachtsbaum legt. Doch das ändert sich, als plötzlich am vierten Advent ein Elch durch das Dach ins Wohnzimmer von Familie Wagner kracht. Und es ist nicht irgendein Elch, nein, dieser Elch namens Mr. Moose arbeitet für den Weihnachtsmann. Den echten Weihnachtsmann.

Familie Wagner verarztet Mr. Moose und bringt ihn erstmal in der Garage unter. Bertil und Kiki freunden sich mit Mr. Moose an, denn er kann so wunderbare Geschichten erzählen. Doch dann steht Santa Claus vor der Tür und möchte Mr. Moose abholen… Weiterlesen

Rezension: „Phase Null – Die Auserwählten“ von James Dashner

Zum Inhalt: Seit „der Brand“ wütet, ist das Leben auf der Erde nicht mehr so, wie es mal war. Jeder, der am Virus erkrankt, verwandelt sich in eine Art Monster. Nur wenige Menschen sind immun gegen den Virus.

Thomas ist immun und er wird von seiner Familie getrennt, um im Hauptquartier von A.N.G.S.T. zu leben. Dort wird er jahrelang untersucht und getestet, denn seine Immunität soll helfen, ein Heilmittel gegen den Virus zu finden. Er ist nicht das einzige Kind im Hauptquartier. Nach einer langen Zeit lernt er Teresa kennen. Die beiden werden beauftragt, ein Labyrinth mitanzulegen. Das soll endgültig helfen, dem Virus den Garaus zu machen. Doch irgendwann beginnt Thomas zu hinterfragen, um was es bei A.N.G.S.T wirklich geht und gerät in Gefahr…. Weiterlesen

© 2019 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑