Der Bücher-Blog

Schlagwort: Devotion

Rezension: „Passwort zur Seele“ von Alexandra Gehring

Zum Inhalt: Melanie ist glücklich verheiratet. Ihr Mann sieht gut aus, ist beruflich und politisch erfolgreich und im Bett klappt es auch. Trotzdem fehlt ihr etwas. Als sie das erste Mal mit BDSM in Berührung kommt, wird ihr klar, dass sie darauf niemals mehr verzichten kann. Doch was passiert, wenn ihr Mann es herausfindet?

Zum Glück ist Melanie nicht allein. Ihre Freundin Daniela steht zu ihr, ist immer da für sie. Mit ihr kann sie all ihre Sorgen und Nöte, ihre Erlebnisse und glücklichen Momente teilen….

Weiterlesen

Rezension: „Zweihundert Band 3 – Leiden und Leidenschaft“ von Mary K. Reisch

Zum Inhalt:

Christine kann Alex den Verrat an ihrer gemeinsamen Liebe nicht verzeihen und verlässt die Stadt, ohne jemandem mitzuteilen, wohin sie geht. Sie landet in Cologne und trifft dort auf Tessa – eine junge Frau, die mit ihrem kleinen Bistro um ihre Existenz kämpft. Christine, die verzweifelt versucht, nicht zusammenzubrechen, findet in Tessa eine gute Freundin. Irgendwann vertraut sie ihr an, dass sie sich ein Leben ohne BDSM nicht vorstellen kann und Tessa gesteht ihr, dass das Thema sie auch nicht ganz kalt lässt. Und so nehmen die beiden Frauen ihren Mut zusammen und besuchen einen SM-Stammtisch in der Stadt….

Alex kann den Verlust von Christine ebenfalls nicht überwinden und stürzt sich in die Arbeit. Gleichzeitig lässt er sie suchen, doch sie scheint wie vom Erdboden verschluckt.

Er startet eine groß angelegte Kampagne, um Christine zurückzugewinnen… doch all seine Bemühungen werden von Clarice torpediert.

Gerade als er sich damit abgefunden hat, sein Leben ohne Christine verbringen zu müssen und Clarice glaubt, sie hat gewonnen, kommt ihnen der Zufall zu Hilfe. Auf einem großen SM-Event laufen sich Alex und Christine über den Weg….

Weiterlesen

Rezension: „Zweihundert Band 02: Leidenschaft schafft Leiden“ von Mary K. Reisch

Zum Inhalt:

Alex kehrt zurück aus Tansania. Doch er verschweigt Christine eine Affäre mit Clarice. Mit jedem Tag, der ins Land geht, fällt es ihm schwerer, ihr reinen Wein einzuschenken.

Wie soll er ihr klarmachen, dass er nur sie liebt und die Sache zwischen ihm und Clarice nur eine Art Gewohnheit ist? Mit Christine verbindet ihn so viel: die echte, wahre Liebe, ihre gemeinsame Leidenschaft. Er liebt ihre tiefe Hingabe und Devotion.

Da fällt es ihm ein: er macht ihr einen Heiratsantrag, danach kann er ihr die Wahrheit sagen. Doch die Umstände, seine Familie und Clarice machen ihm einen Strich durch die Rechnung….

Weiterlesen

© 2020 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑