Buchspinat

Der Bücher-Blog

Schlagwort: Sachbuch

Rezension: „Danke liebes Universum“ von Anjana Gill

[als Werbung gekennzeichnet, da Rezensionsexemplar/Verlinkung]

Das positive Denken das Leben beeinflusst, ist für die meisten Menschen nichts Neues. Doch dass man sich seine Wünsche direkt beim Universum erfüllen lassen kann, klingt für viele Menschen utopisch.

Dabei ist es so einfach. Wie oft hat man es schon erlebt. Man formuliert einen Satz. Meist in einer negativen Form und „zack“ trifft es zu. Dann hadert man mich sich und seinem „Pech“. Dabei hat man genau das beim Universum bestellt. Man hat diese Gedanken, dass dieses oder jenes eben NICHT klappt und dann hat es eben auch nicht und man sagt „Hab ich ja gleich gewusst“.

Aber es funktioniert auch andersrum. Wünsche, die positiv formuliert werden, werden genauso vom Universum erfüllt. Man muss nur sein Herz offenlassen.

Weiterlesen

Rezension: „Sauwohl oder hundeelend? Mein Eintrag- und Ausfüllbuch“

Das nenne ich mal ein lustiges Tagebuch. Gerade, wenn man nicht so viel Zeit am Tag investieren will, um darüber zu schreiben, wie der Tag war und wie man sich fühlt. Für jeden Tag gibt es in diesem Buch mit verschiedenen Fragen und Aussagen zum Tag. Das ganze wird durch lustige Zeichnungen ergänzt.

Weiterlesen

Rezension: „Mensch! Erstaunliches über den Körper“ von Martina Kahl-Scholz

[als Werbung gekennzeichnet, da Rezensionsexemplar]

Der Mensch ist ein wahnsinnig komplexes Wesen. Und funktioniert auf manchmal wundersame Weise. Vieles davon ist uns im Alltag überhaupt nicht bewusst. Was eigentlich ziemlich schade ist. Es ist nämlich hochinteressant. Und vor allem wären wir ohne unseren Körper komplett aufgeschmissen. Liegt es dann nicht nah, sich mit ihm auch einmal ausführlich zu beschäftigen?

In dem Buch „Mensch! Erstaunliches über den Körper“ nimmt uns die Autorin Martina Kahl-Scholz auf eine Reise in unseren Körper.

Weiterlesen

© 2020 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑