Buchspinat

Der Bücher-Blog

Schlagwort: cbj

Rezension: „Morgen irgendwo am Meer“ von Adriana Popescu

[als Werbung gekennzeichnet, da Rezensionsexemplar]

Zum Inhalt: Zum letzten Mal Sommerferien. Und ein Road Trip nach Lissabon. Klingt ziemlich großartig. Klingt nach Spaß. Nach Sonne, Meer und jeder Menge Party. Doch ganz so einfach ist es dann doch nicht. Denn Romy, Julian, Konrad und Nele tragen alle vier mehr als genug seelisches Gepäck mit sich herum. Und während sie gemeinsam auf engstem Raum dem Meer entgegenfahren, fällt es ihnen zunehmend schwerer, ihre Geheimnisse zu wahren….

Weiterlesen

Rezension: „Deathline 02: Ewig wir“ von Janet Clark

[Werbung, da Verlinkung]

Zum Inhalt:

Josie vermisst Ray. Seit er über die Deathline gegangen ist, um sein Volk zu schützen, wartet sie sehnsüchtig auf ein Zeichen von ihm. Er hat ihr versprochen, dass er immer da sein wird.

Doch als Josie von ihm keine Zeichen mehr empfängt, sein Tattoo immer blasser wird und die mysteriösen Ereignisse in ihrem Heimatort immer mehr zunehmen, wird Josie klar, dass der Kampf um das Reservat und die Quelle noch nicht vorbei ist, sondern erst begonnen hat.

Doch wie soll sie ihr Zuhause beschützen, wenn sie noch nicht einmal weiß vor wem und warum. Doch irgendwann ist ihr klar, dass ihr keine andere Wahl bleibt. Zum Glück ist sie nicht alleine. Ihre Freunde helfen ihr. Dabei kommt sie einem unglaublichen Familiengeheimnis auf die Spur…

Weiterlesen

Rezension: „Ewig Dein – Deathline“ von Janet Clark

Zum Inhalt:

Josie lebt seit dem Tod ihrer Mutter vor etwas mehr als einem Jahr mit ihrem Vater und ihrem Bruder Patrick allein auf der großen Ranch – nahe dem Yowama-Reservat. Seit dem Tod der Mutter versuchen die drei, die Ranch zu halten.

Patrick stellt Ray als Aushilfe ein – einen Greeny, wie die Yowama umgangsprachlich genannt werden. Josie und Ray spüren schon bei ihrer allerersten Begegnung eine Verbindung zwischen sich. Zur gleichen Zeit häufen sich jedoch in der Kleinstadt und auf der Ranch immer mehr mysteriöse Vorfälle. Hat Ray etwas damit zu tun? Nicht umsonst unterstellt man den Yowama ja magische Fähigkeiten. Doch warum sollte Ray Josie und ihrer Familie schaden wollen. Er liebt sie doch, oder? Weiterlesen

Rezension: „Die letzte Haltestelle“ von Sharon E. McKay

Zum Inhalt: Amsterdam 1942. Die kleine Beatrix und ihre Mutter sind Juden und fliehen vor der SS. Doch die Flucht gelingt nicht. Beatrix Mutter wird bei einer Kontrolle in der Straßenbahn erwischt und verhaftet. Beatrix bleibt zurück. Die beiden älteren Brüder Lars und Nils – Straßenbahnfahrer und Kontrolleur – beschließen, das kleine Mädchen vor der SS zu verstecken und ihm so das Leben zu retten…. Weiterlesen

Rezension: „Das dunkle Herz des Waldes“ von Naomi Novik

Zum Inhalt: Seit Menschengedenken gehört der dunkle Wald dazu. Er ist gefährlich. Er ist dunkel und in ihm lauert das Böse. Seit vielen Jahren dringt er immer weiter vor und bedroht die Dörfer des Tals. Nur der „Drache“ – ein Zauberer namens Sarkan gebietet ihm Einhalt und den Bewohnern des Tals Schutz. Doch Sarkan tut dies nicht umsonst. Als Gegenleistung verlangt er alle 10 Jahre ein sechzehnjähriges Mädchen aus dem Dorf, das ihm bis zur nächsten Wahl dienen muss….

Agnieska lebt in dem Tal und ist im Jahr der Wahl 16 Jahre alt. Doch eigentlich hat sie keine Angst vom Drachen ausgewählt zu werden. Schließlich ist allen seit Jahren klar, wer die Auserwählte sein wird: Agnieszkas beste Freundin Kasia – ein wunderbares liebliches Geschöpf.

Doch am Tag der Wahl passiert das Unvorstellbare: der Finger des Drachens zeigt auf Agnieszka und sie folgt dem Drachen in seinen Turm….. Weiterlesen

© 2019 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑