Buchspinat

Der Bücher-Blog

Schlagwort: Erotik (Seite 1 von 3)

Rezension: „Feuernächte“ von Linda Mignani (Federzirkel Band 6)

Zum Inhalt:

Rebecca fühlt sich schon ihr ganzes Leben von ihrer Mutter und ihren Brüdern ungeliebt und rebelliert gegen sie, seit sie denken kann. Mittlerweile ist ihre Mutter verstorben und eine Klausel im Testament zwingt sie zu heiraten, um ihr Erbe antreten zu können.

Ihren Brüdern ist sehr daran gelegen, denn auch sie erben nur, wenn Rebecca verheiratet ist. In spätestens 6 Monaten. In ihrer Not erfindet Rebecca den geheimnisvollen G., doch wie es der Zufall will, tritt plötzlich Gordon Maxwell in ihr Leben und willigt ein, ihr ominöser G. zu sein. Dafür muss sie ihm zu Willen sein. Und das ist nicht so leicht, denn Gordon ist dominant…

Weiterlesen

Rezension: „Wir beide und Er“ von Alexandra Amber

Zum Inhalt:

Seit einigen Jahren ist Mia mit ihrem besten Freund Ben verheiratet. Die beiden wünschen sich sehnlichst ein Kind. Doch plötzlich taucht Mias Jugendliebe Jay wieder auf und Mia gerät sofort wieder in seinen Bann. Ben will Mia nicht verlieren und ihm ist klar: wenn er sich Jay in den Weg stellt, wird er Mia verlieren. Schließlich weiß er genau, wie sehr sie Jay damals geliebt hat. Als es zerbrochen ist, hat Ben sie ganz langsam und behutsam mit seiner Liebe und Zuneigung geheilt. Also beschließt Ben, Jay in ihrem gemeinsamen Leben willkommen zu heißen. Mia ist verwirrt und kann nicht glauben, dass Ben es wirklich ernst meint, als er ihr das OK gibt, mit Jay im Bett zu landen. Doch längst sind die längst verlorenen geglaubten Gefühle wieder da und Mia ist klar, dass sie Jay nicht wieder einfach so gehen lassen kann. Und so beginnt eine behutsame Liebesgeschichte zu Dritt, die eine Basis aus Liebe, Zuneigung und Respekt hat und doch ein tragisches Ende findet….

Weiterlesen

Rezension: „Rockerclub Dead Angels“ von Bärbel Muschiol

Zum Inhalt: Die Welt der Rocker vom MC Dead Angels ist eine andere Welt. Im Herzen von Berlin liegt ihr Hauptquartier. Ihr Leben ist geprägt von einem starken Gemeinschaftsgefühl und von knallharter Dominanz. Auseinandersetzungen mit der Russenmafia, konkurrierenden Motoradclubs und Gewalt sind an der Tagesordnung. In diese Welt stolpern Marie, Anette, Luci & Verena und es verändert ihr Leben. Denn wenn ein Dead Angel einmal seine Lady gefunden hat, dann gehört sie ihm. Ganz und Gar. Bedingungslos. Für immer….

 

Weiterlesen

Rezension: „Brombeerfesseln“ von Tanja Russ

[als Werbung gekennzeichnet, da Blogverlinkung]

Zum Inhalt:

Lea ist seit einigen Jahren Single. Bislang war das auch immer ok, doch jetzt, kurz bevor sie 30 wird, sehnt sie sich doch nach einem Mann. Zumindest nach einer unkomplizierten Affäre, mit der sie ihre Fantasien im Bereich BDSM ausleben kann. Denn eigentlich wartet sie auf ihren Traumprinzen.

In einem BDSM-Internetforum trifft sie auf Lukas. Die beiden beginnen miteinander zu chatten und stellen schnell fest, dass sie auf einer Wellenlänge liegen. Sie treffen sich und niemand von ihnen kann das Knistern zwischen ihnen ignorieren. Lea willigt ein, seine Sklavin zu werden und für beide beginnt eine sehr intensive D/s-Beziehung. Lea verliebt sich in den charismatischen Lukas, doch sie weiß, dass die Beziehung ein Verfallsdatum hat. Im Vertrag stehen 6 Monate….

Weiterlesen

Rezension: „Pleasure Park“ von Sandra Henke

[als Werbung gekennzeichnet, da Rezensionsexemplar]

Zum Inhalt:

Bevor Ally ihre Sandkastenliebe Kyle heiratet, beschließt sie, wenigsten einmal in ihrem Leben außergewöhnliche erotische Erfahrungen zu machen. Damit sie davon zehren kann in ihrer – voraussichtlich sehr langweiligen Ehe. Denn irgendwie ist zwischen Kyle und ihr die Luft raus. Doch vielleicht ist das normal und sonst verstehen sie sich doch gut….

Als Ally die Möglichkeit bekommt, einen Tag im absolut sündhaft dekadenten Pleasure Park zu verbringen, ist sie Feuer und Flamme. Alle möglichen Spielarten der Erotik kann dort von den Besuchern ausgelebt werden.

Im Pleasure Park angekommen, trifft sie auf Jonas, der ein gewaltiges Feuer in ihrem Inneren entfacht. Sie verliebt sich Hals über Kopf in den Mann, der sie von einem Feuerwerk der Lust zum nächsten bringt. Doch was ist mit ihrem Verlobten Kyle?

Weiterlesen

Rezension: „Die Abrichtung“ von Alexandra Gehring

[als Werbung gekennzeichnet, da Rezensionsexemplar]

Zum Inhalt:

Die Kinder sind aus dem Haus. Das Eheleben soll neu definiert werden. Saris Mann Sven gesteht seiner Frau, dass er ihre Ehe gerne mit BDSM erweitern würde. Er hat seine Frau in einem besonderen Club angemeldet. 10 Tage lang soll sie dort zu seiner devoten Lustsklavin ausgebildet werden und alle Fertigkeiten erlernen, die eine Sub können sollte. Sari willigt ein….

Weiterlesen

Rezension: „Zähmung & Hingabe – Federzirkel Band 2“ von Linda Mignani

Zum Inhalt:

Kim versucht ihre Cousine Sally aus den Fängen ihres Mannes zu befreien. Unter dem Deckmantel der Dominanz misshandelt und quält er die junge Frau, bis sie nur noch ein Schatten ihrer selbst ist.

Gleichzeitig versucht Kim mit ihrer Radiosendung, die sie als Indigo Blue, gegen jedwede Art von BDSM zu wettern – besonders gegen den ihr bislang unbekannten Federzirkel. Doch ihre Sendungen ziehen nicht nur die Aufmerksamkeit des Federzirkels auf sich.

Als sie von ihrer alten Freundin Viola zu einer Vernissage eingeladen wird, sagt sie zu, nichtsahnend, dass sie direkt im Federzirkel landet. Als es ihr klar wird, ist es bereits zu spät. Die Maestros des Federzirkels erkennen ihre Stimme und Dean beschließt, sich persönlich davon zu überzeugen, ob Miss Indigo Blue tatsächlich so kalt ist, wie es den Anschein hat…. Weiterlesen

Rezension: „Dark Prince: Gefährliches Spiel“ von J.S. Wonda

Zum Inhalt:

London, 21. Jahrhundert. Florence wünscht sich so sehr eine Perspektive aus der allgegenwärtigen Armut heraus, doch wie es scheint, gibt es keine. Ihre Eltern sind mit dem Leben in einem der ärmsten und dreckigsten Viertel der Großstadt zufrieden. Ehrgeiz = Null.

Als sie im Zimmer ihres kleinen Bruders Drogen findet, bekommt Florence Panik und versucht den Stoff bei einem befreundeten Dealer loszuwerden. Doch Evan ist nicht in seiner Wohnung. Stattdessen begegnet sie dem „Prinzen“.

Dem König der Londoner Unterwelt, der ebenfalls auf der Suche nach Evan ist. Er nimmt ihr den Stoff ab und versucht sie zu zwingen, ihm die Quelle zu verraten. Eigentlich fliegen ihm die Mädchen reihenweise zu, doch Florence ist anders. Und das weckt seine Neugier und er beschließt, sie wiederzusehen….

Weiterlesen

Rezension: „Love Pain – Nur in Fesseln bin ich frei“ von Sibel Sinz

Zum Inhalt:

Kaja merkt schon als Teenager, dass ihre sexuellen Vorlieben nicht der allgemeinen Norm entsprechen. Lange Zeit denkt sie, dass etwas mit ihr nicht stimmt. Es ist nicht normal, dass man Tagträume hat, in den man geschlagen und erniedrigt wird, sich jemand anderem ohne Wenn und Aber sexuell unterwirft. Sie schämt sich deswegen und ist sehr unglücklich.

Lange Zeit fühlt sie sich regelrecht zerrissen – da ist die emanzipierte junge Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und wunderbar autark ist. Und Gewalt gegen Frauen ablehnt. Und dann gibt es nach die andere Kaja – die es liebt, im Bett dominiert und gequält zu werden. Wie kann das sein? Wie kann man so eine „normale“ Person mit diesen „verdorbenen“ sexuellen Wünschen in Einklang bringen?

Irgendwann trifft Kaja auf Max und aus der Freundschaft zwischen den Beiden entwickelt sich eine vorsichtige Beziehung. Und irgendwann nimmt Kaja ihren ganzen Mut zusammen und gesteht Max, wovon sie im Bett wirklich träumt. Max lässt sich auf das Abenteuer ein und zusammen unternehmen sie erste Schritte im Bereich BDSM. Doch dann bekommt Max ein Jobangebot in den USA….

Weiterlesen

Rezension: „Dirty – In seiner Gewalt“ von Sarah Saxx

[Werbung, da Verlinkung]

Zum Inhalt:

Dirty traut seinen Ohren kaum: sein bester Freund Rich hat beim illegalen Pokerspiel den sauteuren Lamborghini seines Vaters an den gefährlichen Drogenboss Castellano verloren. Und nun sollen seine besten Freunde Thug und Dirty helfen, den Wagen aus der gut bewachten Villa zurückzuholen.

Dirty wäre es am liebsten, sie würden eine andere Lösung finden. Gewalt liegt ihm nicht unbedingt. Lieber verbringt er seine Zeit mit schönen Frauen in seiner „Spielhöhle“ und bereitet ihnen (und sich selbst natürlich) unendliche Lust beim Liebesspiel. Willige Damen gibt es dafür genug, schließlich sieht der erfolgreiche Geschäftsmann blendet aus und hat genügend Geld, um sich die Sahnestücke auszusuchen. Die passiert über die eigenes dafür eingerichtete Website und einen ausführlichen Bewerbungsbogen. Also ist sein Leben eigentlich ziemlich super.

Doch seinen besten Freund kann man nicht hängen lassen und so willigt er ein, gemeinsam in die Villa des Drogenbosses einzubrechen, um den Wagen zurückzuholen.

Dabei fällt ihnen eine junge Frau in die Hände, es scheint die Verlobte von Castellano zu sein. Kurzerhand nimmt Dirty sie mit zu sich nach Haus…. Nichtsahnend, dass diese Aktion sein Leben komplett verändern wird.

Olivia hat mit ihrem Leben abgeschlossen. Vor einigen Monaten wurde sie von Castellano entführt, weil sie seiner unnahbaren Verlobten so ähnlich sieht. Und so muss Olivia ihm jeden Tag zu Willen sein und wird auf die schlimmste Art und Weise körperlich und seelisch misshandelt. Sie hat keine Hoffnung mehr auf Freiheit und ist kurz vorm Aufgeben, als eines Nachts Dirty in ihrem Zimmer steht und sie kurzerhand mitnimmt…..

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2019 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑