Buchspinat

Der Bücher-Blog

Schlagwort: Liebesroman (Seite 1 von 2)

Rezension: „Wie die Erde um die Sonne“ von Brittainy C. Cherry

Zum Inhalt:

Lucy und ihre Schwester betreiben gemeinsam einen Blumenladen. Sie sind ein Herz und eine Seele. Schließich haben sie auch nur sich. Ihre Eltern sind verstorben, die älteste Schwester Jane hat ihnen schon vor langer Zeit den Rücken zugekehrt. Es war eine schwere Zeit, doch langsam geht es bergauf.

Bei einem großen Auftrag zu einer Beerdigung lernt Lucy Graham kennen. Irgendetwas an ihm fasziniert sie sehr. Doch – wie es der grausame Zufall will – ist er der Mann ihrer Schwester Jane. Als sie der hochschwangeren Jane begegnet, ist sie von ihrer Kaltherzigkeit und dem Hass, der in ihren Augen leuchtet, schockiert. Sie kann sich nicht erklären, warum Jane sie so sehr hasst.

Graham hatte keine leichte Kindheit. Offen gestanden ist der Tod seines Vaters eine Erleichterung. Menschen zu vertrauen, fällt ihm aufgrund seiner traumatischen Erfahrungen schwer. Hilfe anzunehmen auch. Er bleibt kalt und zurückhaltend. Immer.

Die quirlige Lucy fasziniert ihn.  So ein Mensch ist ihm noch nie begegnet. Doch natürlich ist sie Tabu. Selbstredend.

Als seine Tochter aufgrund vorzeitiger Wehen viel zu früh auf die Welt kommt und seine Frau ihn und seine Tochter einfach verlässt, bleibt ihm nichts anderes übrig, als Lucy um Hilfe zu bitten. Und wie ein Wirbelwind fegt sie durch das Leben von ihm und seiner Tochter. Da wo ist, scheint die Sonne und Liebe ist förmlich greifbar. So sehr sich Graham auch dagegen wehrt, Lucy in sein Herz zu schließen, passiert genau das. Die drei wachsen zusammen. Sie werden eine Familie. Doch dann steht Janet wieder vor der Tür und will zurück….

Weiterlesen

Rezension: „Pure Desire – Nur Du“ von Mia Williams

[als Werbung gekennzeichnet, da Rezensionsexemplar]

Zum Inhalt:

Seit dem Tod ihrer Eltern vor mehreren Jahren kümmert sich Liz um ihre Schwestern, das idyllische Anwesen Pinewood Meadows und den familieneigenen Diner im Ort. Sie kann sich keinen schöneren Ort der Welt zum Leben vorstellen als ihr Zuhause am Lake Tahoe. Doch über der Idylle schwebt ein dunkler Schatten: ein Immobilienunternehmen will ihnen ihr Zuhause wegnehmen, um dort ein Luxushotel zu bauen.

Eines Tages begegnet ihr im Diner Cole und zwischen den beiden entbrennt eine leidenschaftliche Affäre und Liz verliebt sich in ihn. Doch Cole ist nicht ohne Grund in Liz’s Nähe. Er verfolgt einen Plan…

Weiterlesen

Rezension: „Heartbeat – Melodie des Herzens“ von Valea Summer

[Werbung]

Zum Inhalt:

Endlich beginnt für Calla das richtige Leben. Am College angekommen freut sie sich darauf, endlich selbstbestimmt zu sein, neue Leute kennenzulernen und durchzustarten mit ihrem Studium der Meeresbiologie.

Die letzten Jahre hatte sie es nicht leicht. Seit ihrem Unfall leidet sie unter Amnesie – zumindest was ihre Erinnerungen vor und während des Unfalls angeht. Sie lag lange Zeit danach im Koma und ist auch körperlich noch nicht hundertprozentig wiederhergestellt.

Auf dem Weg zu ihrem ersten Kurs stößt sie mit Liam zusammen. Sie fühlt sich gleich zu ihm hingezogen. Er kommt ihr seltsam bekannt vor. Gehört er vielleicht in ihre Vergangenheit?

Calla beschließt Licht ins Dunkel zu bringen. Und wenn sie dabei noch Liam näher kommen kann, dann umso besser. Und so nimmt der Sommer seinen Lauf….

Weiterlesen

Rezension: „Das Glück an Regentagen“ von Marissa Stapley

Zum Inhalt: Gabe war schon immer Mae’s bester Freund – besonders nach dem tragischen Tod ihrer Eltern. Im Lauf der Zeit auf dem Weg zum Erwachsenwerden wurde aus Freundschaft Liebe. Bis Gabe eines Tages plötzlich ohne ein Wort das kleine Städtchen Alexandria Bay und Mae bei ihren Großeltern zurücklässt.
Mae kommt nie darüber hinweg, ihre große Liebe verloren zu haben und verlässt nach der Schule ebenfalls Alexandria Bay, um in die Großstadt zu gehen und dort ihr Glück zu suchen. Doch als sich herausstellt, dass ihr Verlobter Peter ein Hochstapler ist und Unsummen Geld veruntreut hat, kehrt Mae zurück – ohne zu wissen, dass Gabe sich ebenfalls wieder in Alexandria Bay aufhält…

Weiterlesen

Rezension: „Wie die Luft zum Atmen“ von Brittainy C. Cherry

Zum Inhalt:

Liz kehrt mit ihrer kleinen Tochter Emma ein Jahr nach dem Tod ihres Mannes zurück nach Hause in die beschauliche Kleinstadt Meadows Creek.

Im Nachbarhaus wohnt Tristan Cole. Auf den ersten Blick wirkt er wie ein Rowdy: tätowiert, einzelgängerisch, ungepflegt, einsam und verzweifelt. Viele, viele Gerüchte ranken sich um ihn und sein Leben. Er tut nichts, um irgendetwas davon klar zu stellen, es scheint, als würden ihn alle Menschen überhaupt nicht interessieren. Doch Liz blickt hinter die Fassade und sieht einen Menschen, der alles verloren hat. Genau wie sie.  Alle warnen Liz vor ihm. Doch Liz beschießt sich, ihr eigenes Bild von Tristan zu machen, auch wenn Tristan das eigentlich überhaupt nicht will. Und obwohl er sich sehr dagegen sträubt, berührt Liz etwas in ihm, etwas von dem er geglaubt hat, dass es längst gestorben wäre… Weiterlesen

Rezension: „Crazy right now“ von Skylar Grayson

Zum Inhalt: Peach muss sich nun nach Harpers Hochzeit mit Dale dringend eine neue Wohnung suchen. Für die Flitterwochen der Zwei darf sie deren Wohnung hüten. Eigentlich ziemlich praktisch, so hat sie genug Zeit, um sich in Ruhe nach einer anderen Bleibe umzusehen. Dort begegnet ihr Bradford – Dales bester Freund, der sich sofort und unsterblich in sie verliebt. Doch er betreibt einen Sex-Club, das ist etwas, womit Peach sich überhaupt nicht anfreunden kann. Doch Bradford möchte sie nicht verlieren und so fängt er an, sein Leben umzukrempeln… aus Liebe zu Peach…. Weiterlesen

Rezension: „Rocky Mountain Lion Bd. 9: Quinn & Archer“ von Virginia Fox

Zum Inhalt: Quinn hat ihren Traumjob gefunden, seit sie als Wildhüterin in der Wildtierstation ihres Heimatortes arbeitet. Eigentlich hat es ihr in Alaska gut gefallen, doch seit ihre Eltern pflegebedürftig sind, wird sie Zuhause gebraucht.

Seit einiger Zeit macht sie sich jedoch Sorgen, denn in letzter Zeit treiben Wilderer ihr Unwesen. Quinn möchte sie gerne zur Strecke bringen, nichtsahnend in welche Gefahr sie sich damit begibt.

Archer ist so froh, den Job als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Wildtierstation bekommen zu haben. Passt es doch perfekt zu seiner Tarnung. Eigentlich ist nämlich Berater des FBI, um mehrere Fälle von Wilderei aufzuklären.

Bei einem gemeinsamen Außeneinsatz mit Quinn geraten die beiden ins Visier der Wilderer und plötzlich ist ihr Leben in Gefahr… Weiterlesen

Rezension: „Driven Band 03 – Geliebt“ von K. Bromberg

Zum Inhalt: Colton überlebt den Unfall schwer verletzt. Der Unfall macht ihm schwer zu schaffen, und wieder einmal mehr stößt er Rylee von sich. Doch Rylee kennt sein Verhalten ja nun mittlerweile und lässt sich diesmal nicht davon verunsichern. Und endlich scheint sie zu Colton durchzudringen…. Weiterlesen

Rezension: „Driven Band 2 – Begehrt“ von K. Bromberg

Zum Inhalt: Rylee lässt sich von Coltons gemeinen Äußerungen nicht vertreiben und beschließt, zu ihm zurückzukehren. Doch Coltons erlittene Verletzungen aus seiner Kindheit machen den beiden schwer zu schaffen. Immer wieder stößt Colton Rylee zurück, bis es eines Tages Zuviel für Rylee ist und sie ihm sein letztes Fehlverhalten nicht mehr verzeihen kann. Doch ohne Colton leidet Rylee entsetzlich und auch Colton scheint es nicht besser zu gehen….Hat ihre Liebe nicht doch noch eine Chance? Weiterlesen

Rezension: „The Best Goodbye – Ganz nah“ von Abbi Glines

Zum Inhalt: Rose – alleinerziehende Mutter einer bezaubernden Tochter arbeitet in einem Restaurant in Rosemary Beach. Sie ist auf der Suche nach Frannies leiblichem Vater. Er ist Chef des Restaurants in dem sie arbeitet. Doch da sie ihren Namen und ihr Aussehen verändert hat, erkennt er sie nicht ….

River, genannt Captain führt ein gefährliches Leben. In Rosemary Beach will er endlich zur Ruhe kommen. Die Arbeit im Restaurant lenkt ihn von der Trauer ab, seine große Liebe Addy vor vielen Jahren verloren zu haben.

Als Rose anfängt bei ihm zu arbeiten, kommt sie ihm merkwürdig vertraut vor, fast so als wäre Addy von den Toten auferstanden. Doch das ist unmöglich …. Oder nicht? Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2019 Buchspinat

Theme von Anders NorénHoch ↑